VERANSTALTUNGEN

 

... hier machen wir mit ...

 

 

 

 

SAMSTAG, DEN 04. Februar 2017

ANTIPELZDEMO MIT MARSCH IN DÜSSELDORF

 

Gestern hat die Tierrechtsorganisation Die Eulen e.V. zu ihrer jährlich stattfindenden Anti-Pelz Demo mit Marsch durch die Düsseldorfer Innenstadt geladen.

Knapp 100 Aktivisten zählte der Demonstrationszug, als er sich am Shadowplatz in Bewegung setzte.

Viele Teilnehmer hatten Banner, Transparente und Schilder zum Thema Pelz mitgebracht.

So war es für die vielen Passanten unverkennbar, wofür wir auf die Straße gingen!

Während des Marsches wurden mehrfach Häutungen nachgespielt, Reden gehalten und per Mikrophon diverse Fakten zur Materie vorgetragen.

Pünktlich zum Ende des Zuges, fing es leider stark an zu regnen, so dass die geplante "Pelzmodenschau" ins Wasser fiel, die aber laut Verantstalterin Danuta Zaczyk auf jeden Fall zeitnah nachgeholt werden soll.

Nichts desto trotz war es eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der wir gerade in einer Pelzhochburg, wie Düsseldorf, sehr viele Menschen erreichen und einiges an Zuspruch sammeln konnten!

Danke an "Die Eulen" sowie alle Helfer und Teilnehmer für diese wichtige Veranstaltung!

- schauen Sie doch vorbei -

 

wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Wir dürfen in diesem Jahr wieder dabei sein und sind glücklich wieder ein Teil des Dog Event's zu sein.

Sie finden uns im Gebäude des Tierschutz-Zentrums.

 

 

Wir freuen uns sehr über viele Besucher und natürlich darauf unsere ehemaligen Fellchen wieder zu sehen.

 

 

 

 

 

 

Der FRESSNAPF feiert Geburtstag und wir feiern mit.

 

 

Wann:        Samstag, den 10. September von 10 bis 16 Uhr

Wo:             Schmalenhofer Strasse 61 in Velbert

 

 

 

Kommt alle vorbei und feiert mit uns.

Wir freuen uns auf Euch.

 

 

Zu seinem 70. Geburtstag zeigt sich Nordrhein-Westfalen bunt, fröhlich, offen und modern. Denn auch beim Nordrhein-Westfalentag 2016 wird eine Festparade durch die Gastgeberstadt ziehen.

Die offizielle Strecke des Festumzuges beträgt stolze 2,5 Kilometer.

Beginnend auf der Oberkassler Brücke zieht der traditionelle Festumzug quer durch die Stadt.

Mit dabei sein werden Gruppen, Vereine und Verbände aus allen Bereichen, von Musik bis Brauchtum,

von Sport bis Forschung und von Integration bis Kultur.

 

Der Festumzug startet am Samstag, 27. August, 15 Uhr.

Treffpunkt: Düsseldorf, Luegallee 1 vor dem Restaurant "Zille"

 

WENN DÜSSELDORF FEIERT, DANN FEIERN WIR MIT!!!!!

 

 

Schön war es und anstrengend und heiß, der Hitzerekord in diesem Jahr wurde gebrochen, ausgerechnet heute.

Alle haben tapfer durchgehalten und es hat sich gelohnt.

Viele Zuschauer spendeten uns Applaus für unsere Themen und unseren Einsatz für die Tiere.

Das hat uns sehr glücklich gemacht.

Hinterher hatten wir uns eine kühle Erfrischung wahrlich verdient.

Ein großes Dankeschön an Danuta für die gute Planung und den Einsatz.

Nun lassen wir Fotos sprechen...................

 

Wenn man sie anklickt werden sie auch grösser

 


 

FACKELMAHNWACHE GEGEN TIERVERSUCHE IN DÜSSELDORF!“

ORGANISATOR: TIERRECHTSORGANISATION

"DIE EULEN E.V."

 

Die Theodor-Körner-Straße verbindet die Heinrich-Heine-Allee (U-Bahn-Haltestelle)

mit der Königsallee.

Die Mahnwache beginnt um 13.00 Uhr.


Anbei unser Programm:

 Aufbau ab 10.00 Uhr,

 Ab 13.00 Uhr Infostand - 2 Pavillons mit Infomaterial, Kosmetik ohne Tierversuche , Trödel-und Geschenken,

Selbstverpflegungstand,

 Von 13.00 - 16.00 Uhr Ampelaktion - Sonja Krout und Team

 Ab 16.00 Uhr Vorbereitung der Zugspitze. Alle,die in den geplanten Gruppen gehen, bitte pünktlich kommen!!

 Um 16.45 Beginn der Fackelmahnwache

 Begrüßung der Teilnehmer und kurze Rede - Danuta

 FLASHMOB für alle Versuchstiere, die in den Tierversuchen gelitten haben und ermordet wurden:

 während die - euch bestimmt bekannte Trompetenmelodie "Silenzio" gespielt wird, halten wir

unsere Kerzen und Fackeln hoch.

MARSCH MIT FACKELN UND KERZEN begleitet vom Trauermarsch von Frederick Chopin,

 Zwischenstopp auf der Königsallee - Rede Sandra Lück

Schweigeminute für Hündin "DIESEL" die in Paris als 

Polizeihund gemeinsam mit ihre Staffel im Einsatz gegen den Terror war und ums Leben gekommen ist.

 18.00 Uhr zurück. Hier bleiben wir in 2 Reihen mit unseren Kerzen und Fackeln auf dem Bürgersteig stehen und 

gedenken alle Versuchstiere, die als Opfer der Wissenschaft gelitten und gestorben sind.

Patricia Prabutzki singt "10.000 Träne"

Achim Betticher hält die Rede von Viktor und Larissa von Animals United " Ich habe keinen Traum, ich habe einen Willen" vor.

An unserem Essstand warten auf euch vegane Salate, Pizzateilchen, selbstgebackenes Brot, selbstgemachte Aufstriche, Cupcakes, Kuchen, Eulenkekse und vegane Gulaschsuppe!

Unser Trödel-und Geschenckstand bietet Modeschmuck, Tierartikeln, Bücher, Weihnachtskarten und andere interessante Artikeln an.

Mit den Einnahmen wollen wir die Mahnwache finanzieren.

DER MARSCH:

Die Aufstellung:

1.Reihe: Polizei.

2.Reihe: Leuchtende Buchstaben "STOPPT TIERVERSUCHE"

3.Reihe: Alexander Herold mit Laterne und 2 Hunden "Sido" und "Blue" mit schwarzen TShirsts

4.Reihe:Kindergruppe mit Banner "Öffne Dein Herz für Tiere" und roten Herzen

5.Reihe: Gruppe "A"

6.Reihe: Gruppe "B"

7.Reihe: Gruppe"C"

8.Reihe: Gruppe "D"

9.Reihe: Sarg getragen von 4 Männern

hinter dem Sarg Karina Raeder als Affe mit Elektroden und Schläuchen dann Gruppe "E" mit Stofftieren,

10. Auto mit Grabkranz und Lautsprecheranlage

11.alle Teilnehmer mit Kerzen und Fackeln

Die Marschroute:

wir marschieren mit unseren Fackeln und Kerzen ein Mal um die Königsallee.

Das ist zur Adventszeit - wegen der zahlreichen Weihnachtsmärkte - die einzige, mögliche Route.

ORDNER:

1.Susanne Ernst

2.Patricia Prabutzki

3.Martin Lück

4.Danuta Zaczyk

5.Reiner Bent

6.Phil Altmann

7.Jochen Moors - Verantwortlicher Ordner

Verantwortliche Leiterin:

Danuta Zaczyk

im Verhinderungsfall:

Sylvia Haselmeyer und Patricia Prabutzki

Pressesprecherin:

Patricia Prabutzki












- schauen Sie doch vorbei -


wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 






Seit dem letzten Jahr gibt es eine Neuerung auf dem DogEvent:

 

Um den Tierschutzvereinen eine bessere Plattform zu bieten gibt es nun das TIERSCHUTZ-ZENTRUM.

 

Das Tierschutz-Zentrum ist komplett überdacht und witterungsunabhängig.

 

 

Wir dürfen in diesem Jahr wieder dabei sein und sind glücklich wieder ein Teil des Dog Event's zu sein.

 


Wir freuen uns sehr über viele Besucher und natürlich darauf unsere ehemaligen Fellchen wieder zu sehen.


Zum 5. Mal in Düsseldorf

"TAG DER STRASSENTIERE" !

Organisatoren: Tierrechtsorganisation "Die Eulen e.V." und Tierklinik "Lesia" 

Am Samstag, den 16. Mai 2015 von 12 - 18 Uhr 
in Düsseldorf auf dem Schadowplatz

 

Die Tierfreunde 2000 Düsseldorf e.V. sind wieder dabei.

Wir würden uns sehr über viele Besucher und Helfer freuen.

 

Lasst uns an diesem Tage den vielen unschuldigen Tierseelen eine Stimme geben.



FACKELMAHNWACHE GEGEN TIERVERSUCHE IN DÜSSELDORF!“

ORGANISATOR: TIERRECHTSORGANISATION

"DIE EULEN E.V."


Vielen Dank an alle Orgas, die sich an unserer Fackelmahnwache beteiligt haben!

Dabei waren:


Fair Play, Freedom for dolphins and whales, Animals United, Die Ratten, Animal Peace, Ärzte gegen Tierversuche, Veganice,

Animal Liberation, Jomosec, Pirates for Animals, Vegani TV, RespekTiere, Tierfreunde 2000 Düsseldorf, Tierschutzpartei MUT.


DANKE, FREUNDE !


- ZUM VERGRÖSSERN DIE BILDER BITTE ANKLICKEN -


 

 

FACKELMAHNWACHE GEGEN TIERVERSUCHE IN DÜSSELDORF!“

ORGANISATOR: TIERRECHTSORGANISATION

"DIE EULEN E.V."


Die Theodor-Körner-Straße verbindet die Heinrich-Heine-Allee (U-Bahn-Haltestelle)

mit der Königsallee.

Die Mahnwache beginnt um 13.00 Uhr. Fackeln werden bei Einbruch der Dunkelheit

(gegen 17.00 Uhr) angezündet.

Wir stellen ca. 30 Alu-Fackeln zur Verfügung. Wir bitten euch trotzdem eigene Fackel mitzubringen. Alu- und Pech-Fackeln sind in Bau- und Gartenmärkten erhältlich.

Wer keine Fackel hat kann auch Kerzen oder Grablichter mitbringen.

Mit unsere Fackelmahnwache wollen wir gegen Tierversuche demonstrieren und fordern die
Abschaffung ALLER Tierversuche.

Gerade in der Adventszeit finden sich zahlreiche Passanten und Besucher des Weihnachtsmarktes auf der Theodor-Körner-Straße ein, die wir auf das unendliches Leiden der Versuchstiere aufmerksam machen wollen.

Auch in Düsseldorf werden Tierversuche im Tierversuchslabor an der Heinrich-Heine-Universität durchgeführt.

Bitte kommt zahlreich! Wir rechnen mit eurer Unterstützung!


Zum 4. Mal in Düsseldorf

"TAG DER STRASSENTIERE" !

Organisatoren: Tierrechtsorganisation "Die Eulen e.V." und Tierklinik "Lesia"

 

Am Samstag, den 28. Juni 2014 von 10 - 18 Uhr 
in Düsseldorf auf der Schadowstraße zwischen P&C und der Blumenstraße 

 

Die Tierfreunde 2000 Düsseldorf e.V. sind wieder dabei.

Wir würden uns sehr über viele Besucher und Helfer freuen.

 

Lasst uns an diesem Tage den vielen unschuldigen Tierseelen eine Stimme geben.

WIR SIND WIEDER DABEI !               STAND NR: 75

 

- schauen Sie doch mal bei uns rein -

 

wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Dog Event Düsseldorf bietet:

  • einen Treffpunkt für Hundefreunde mit der ganzen Familie mit Spiel, Spaß und Freude
  • Stärkung der Verbindung zwischen Mensch und Hund
  • Die Gelegenheit, Ihre Tierschutz-Vereine aus der Umgebung und ihren Zweck rund ums Tier kennen zu lernen
  • Einkaufs- und Informationsmöglichkeiten zu Produkten und Dienstleistungen für Ihren Hund
  • ein tolles Rahmen- und Seminarprogramm inkl. interessanter Mitmachaktionen für Hunde und Menschen zum Staunen und Lernen
  • Informationen zum Hund zur artgerechten Haltung, Gesundheit, Ernährung, Auslastung und vieles mehr 

    oder einfach:

Einen schönen Tag mit Hund und Familie auf dem Gelände 
der Düsseldorfer Pferde-Rennbahn!  1. September 2013

„Geboren um zu leben ? Oder geboren um zu sterben ?“ Diese Frage kann man sich des öfteren stellen, wenn man vom Leid auf den Straßen dieser Erde erfährt.

Auf dem Sofa gemeinsam mit dem Frauchen kuscheln, danach einen vollen Napf bekommen und sanft einschlafen mit der sicheren Erkenntnis, morgen wieder genauso geliebt zu werden. Dies ist das schöne Schicksal vieler Tiere in Haushalten.
Ganz anders sieht es aus, wenn Tiere auf der Straße um ihr bitteres Überleben kämpfen müssen.

Hunger, Kälte und Einsamkeit gehört zu ihrem Alltag und keine Gewissheit, ob sie den morgigen Tag überleben können.

Tierschutzorganisationen kümmern sich um diese Tiere, doch die Aufnahmemöglichkeiten sind begrenzt.

Auch in diesem Jahr wollen wir uns den politischen Seiten des Tierschutzes widmen. Wie kann man die Situation für die Tiere verbessern ? Die Menschen sensibilisieren und staatlich angeordnete Ermordung der Tiere verhindern ?

Am 29. Juni 2013 findet auf der Shadow Straße der Tag der Straßentiere statt. Dort stellen Tierschutzorganisationen sich und Ihre Arbeit vor.
Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich wie jeder seinen Beitrag zum Tierschutz leisten kann.

Ihre Familie, mitsamt der Vierbeiner, ist herzlich eingeladen zum Tag der Straßentiere am 29. Juni 2013 auf der Shadowstraße in Düsseldorf.
Tag der Straßentiere 29. Juni 2013
11.00 Uhr – 17.00 Uh
Shadowstraße Düsseldorf von den Shadow Arkaden bis P&C

 

Die Tierfreunde2000Düsseldorf e.V. sind selbstverständlich vertreten und helfen dem Dreck in den Sack  :)

und die Vereinshunde LILI und KEHLA unterstützen ihre Frauchen dabei ...

 

GIB  DEM  DRECK  SEINEN  SACK !  16.03.2013

 

Anmeldungen werden noch gerne von der Pro Düsseldorf e.V. entgegen genommen : www.pro-duesseldorf.de


.

.

 

Dog Event Düsseldorf

 

... dankt allen Besuchern, Ausstellern, Akteueren und Helfenden, dass auch diese Veranstaltung wieder ein voller Erfolg wurde.

12.500 Besucher des Dog Event Düsseldorf trotzen dem Regen und hatten auch mit stetigen Schauern eine Menge Spaß, Unterhaltung und Shopping-Erlebnisse auf der Rennbahn.

Wie bereits in den vorherigen Jahren sorgte auch das Dog Event 2012 für einen vollen Spendentop. Erneut gingen 10.000,00 Euro an den guten Zwecke aus den Erlösen des Dog Event Düsseldorf.

Wir freuen uns, dass auch in 2013 die Pferderennbahn in Düsseldorf für einen Tag zum Vergnügungspark für Hunde wird, wenn das Dog Event erneut seine Tore öffnet.

Fifty-Fifty Underdogs, Tiertafel Düsseldorf, Tierheim Hilden und die Tierfreunde 2000 Düsseldorf freuten sich über die Geld- und Sachspenden bei der Übergabe am 08.10.2012 auf dem Burgplatz in Düsseldorf.

Diese Aktion war nur möglich aufgrund des Einsatzes auf dem Dog Event Düsseldorf von: Tierarzt Dr. Hackmann, Rheinbote Düsseldorf, Veranstalter Jörg Dräbert, Meradog, Rheinische Post, Eukanuba, Underdogs sowie natürlich all den Besuchern, die sich aktiv als Spendengeber beteiligten.

Ein besonderer Dank geht auch an die Sponsoren des Dog Event, mit denen es überhaupt erst zu dieser Veranstaltung kommen kann: Fressnapf, HappyDog, Mars/Greenis, Vitakraft sowie Royal Canin.

 

----------------------------------------------------------------------

 

(ZUM  VERGRÖSSERN  BITTE  ANKLICKEN)

 

- STAND NR. 33 -

 

WIR SIND DABEI !


 

- schauen Sie doch vorbei -


wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Dog Event Düsseldorf bietet:

  • einen Treffpunkt für Hundefreunde mit der ganzen Familie mit Spiel, Spaß und Freude
  • Stärkung der Verbindung zwischen Mensch und Hund
  • Die Gelegenheit, Ihre Tierschutz-Vereine aus der Umgebung und ihren Zweck rund ums Tier kennen zu lernen
  • Einkaufs- und Informationsmöglichkeiten zu Produkten und Dienstleistungen für Ihren Hund
  • ein tolles Rahmen- und Seminarprogramm inkl. interessanter Mitmachaktionen für Hunde und Menschen zum Staunen und Lernen
  • Informationen zum Hund zur artgerechten Haltung, Gesundheit, Ernährung, Auslastung und vieles mehr 

    oder einfach:

Einen schönen Tag mit Hund und Familie auf dem Gelände 
der Düsseldorfer Pferde-Rennbahn!  26. August 2012



 

7. Juli 2012

 

Und wieder waren unsere beiden fleissigen Mitstreiter Mandy und Rene unterwegs

und haben auf einem Mops-Treffen :)  in Wiesenburg unseren Verein und unsere Arbeit vorgestellt.

 

Aus dem Losverkauf und den Spenden ist ein Betrag von 105,50 Euro zusammengekommen.

 

Wir sagen DANKE an die Spender und an Mandy und Rene in Brandenburg.

 

Der Erlös aus dieser Aktion fließt in unser Projekt     *Die Hunde in Masuren*


 

Dank der Tierarztfamilie Schmidt, die uns den Erlös ihres Kuchenbuffets in Höhe von 269 Euro gespendet hat,

konnten wir an diesem Tag insgesamt 425,50 Euro für unsere Projekte sammeln,

viele Visitenkarten verteilen und vielen Besuchern unseren Verein und unsere Projekte vorstellen.

 

Wir sagen DANKE an alle Beteiligten, ganz besonders an die Tierarztfamilie Schmidt in Cammern

und unsere fleissigen Musketiere in Brandenburg.

 

Der Erlös aus dieser Aktion fließt in unser Projekt     *Die Hunde in Masuren*


-----------------------------------------------------------------------------------------

.

Am 3. Juni 2012 ist „Tag des Hundes“

 

und unsere Außenstelle Brandenburg

der „Tierfreunde2000Düsseldorf e.V.“

mit Mandy, Maja, Rene und Gordon ist vertreten beim Dorffest

bei der Tierarztfamilie Schmidt in Cammer/Planebruch (Potsdam)

 

Wir laden Sie herzlich ein, ab 13 Uhr mit uns zu feiern! Bei unserem Tag der offenen Tür haben Sie Gelegenheit, sich unsere Räumlichkeiten näher anzuschauen. Info-Stände "rund um den Hund", beispielsweise zum Thema Schlittenhundesport, Therapie-Hunde, Jagdhunde, Tierschutzprojekte, Tombola und Fütterungsberatung werden für Sie vor Ort sein. Bei unserem kleinen "Natur-Parcour" können Sie das Vertrauen und die Geschicklichkeit Ihres Hundes testen oder einfach bei einem Stück Kuchen oder einer knusprigen Bratwurst mit anderen Hundefreunden ins Gespräch kommen ...

                         WIR FREUEN UNS AUF SIE !


 

 

... Auto vollgeladen, unsere "Sanitäts-Heidi" eingepackt und los geht's - schnell wird das Zelt aufgebaut - alles fertig ...

... 13 Uhr - TOMBOLA-Time

- unsere 4 Musketiere Mandy, Maja, Rene und Gordon warten auf die ersten Besucher - ob das Wetter wohl hält ???

... und es regnet und regnet und regnet ...

Mandy läßt sich davon aber nicht die Laune verderben, Rene kümmert sich um's Geschäft und Gordon ist der Wasserableiter, während Maja interessierten Besuchern mittels unserer Tierschutzmappe Einblick in unsere Arbeit gewährt    :)

... schade, Petrus hat es nicht gut mit uns gemeint, trotzdem konnten wir dem ein oder anderen den Tierschutzgedanken etwas näher bringen und der ein oder andere Euro hat seinen Weg in unsere Spendendose gefunden ...

 

... wieviel genau zusammengekommen ist

und wofür wir es einsetzen möchten,

werden wir in der nächsten Woche hier bekannt geben,

nachdem wir erfahren haben,

wie hoch der Erlös aus dem Kuchenbasar ist,

den die Tierarztfamile Schmidt aus Cammer

für eines unserer Projekte spenden möchte.

 

Wir freuen uns schon sehr darüber.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen,

die zum Gelingen dieses -zwar verregneten- aber dennoch

schönen und erfolgreichen Tages beigetragen haben.


.

 

 

Einladung


zum Tag der Straßentiere


am 15. April 2012 - 11 bis 18 Uhr

 

 

... WIR  MACHEN  MIT  -  gemeinsam viel erreichen ...

„Geboren um zu leben ? Oder geboren um zu sterben ?“ Diese Frage kann man sich des öfteren stellen, wenn man vom Leid auf den Straßen dieser Erde erfährt.

Auf dem Sofa gemeinsam mit dem Frauchen kuscheln, danach einen vollen Napf bekommen und sanft einschlafen mit der sicheren Erkenntnis, morgen wieder genauso geliebt zu werden. Dies ist das schöne Schicksal vieler Tiere in Haushalten.

Ganz anders sieht es aus, wenn Tiere auf der Straße um ihr bitteres Überleben kämpfen müssen. Hunger, Kälte und Einsamkeit gehört zu ihrem Alltag und keine Gewissheit, ob sie den morgigen Tag überleben können.

Tierschutzorganisationen kümmern sich um diese Tiere, doch die Aufnahmemöglichkeiten sind begrenzt, die Tierheime sind voll, die Tierasyle werden irgendwann zu gefährlichen Engen.

In diesem Jahr wollen wir uns den politischen Seiten des Tierschutzes widmen. Wie kann man die Situation für die Tiere verbessern ? Die Menschen sensibilisieren und staatlich angeordnete Ermordung der Tiere verhindern ?

Am 15. April 2012 findet in der LESIA Academy der Tag der Straßentiere statt. Dort stellen Tierschutzorganisationen sich und Ihre Arbeit vor. Auch in diesem Jahr werden wieder Tiere vorgestellt, die ein Zuhause suchen.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich wie jeder seinen Beitrag zum Tierschutz in Europa leisten kann.

Ihre Familie, mitsamt der Vierbeiner, ist herzlich zum Tag der Straßentiere am 15. April 2012 in der LESIA Academy eingeladen.

 

Tag der Straßentiere 15.April 2012

11.00 Uhr – 18.00 Uhr

LESIA Tierklinik

Adlerstraße 63 - 40211 Düsseldorf - Tel: 0211/3227770

 

 

.

 

Einladung zum TAG DER TIERSEGNUNG


am 9. Oktober 2011 - Beginn 16:00 Uhr


wie auch im letzten Jahr findet der Tag der Tiersegnung statt

im Brunnengarten der Kath. Kirchengemeinde St. Margareta

(Vorplatz der Basilika) Gerricusstraße 9 - 40625 Düsseldorf

 

Parkmöglichkeiten sind vorhanden am Wald in der Gerricusstraße (Schützenplatz),

von dort sind es ca. 100 m Fußweg zur Basilika.

 

Pastor Sülzenfuß heißt alle Tiere, ob groß oder klein, herzlich willkommen.

Es ist ratsam, die kleineren Tiere (Vögel, Nager, Katzen etc.) in geeigneten, ausbruchsicheren Boxen bzw. Käfigen unterzubringen.

 


 

 

Tag der Straßentiere - 3. April 2011 von 11 bis 18 Uhr


Tierfreunde2000Düsseldorf machen mit !

 

LESIA Tierklinik  - 2. Obergeschoss  - Alderstraße 63 - 40211 Düsseldorf

Telefon 0211/3227770  -  www.lesiaev.org


„Geboren um zu leben? Oder geboren um zu leiden?“

Diese Frage muss man sich stellen, wenn man vom Leid auf den Straßen dieser Erde erfährt.


Auf dem Sofa gemeinsam mit dem Frauchen kuscheln, danach einen vollen Napf bekommen und sanft einschlafen mit der sicheren Erkenntnis, morgen wieder genauso geliebt zu werden. Dies ist das schöne Schicksal vieler Tiere in Haushalten.


Ganz anders sieht es aus, wenn Tiere auf der Straße um ihr bitteres Überleben kämpfen müssen. Hunger und Kälte gehört zu ihrem Alltag und keine Gewissheit, ob sie den morgigen Tag überleben können.

Tierschutzorganisationen kümmern sich um diese Tiere, doch die Aufnahmemöglichkeiten sind begrenzt, die Tierheime sind voll, die Tierasyle werden irgendwann zu gefährlichen Engen.

Sie können helfen. Sehen Sie einmal in die Augen eines solchen Tieres und fragen Sie sich, ob es nicht auch gerne neben Ihnen liegen würde? Es wird es Ihnen immer danken. Jeden Tag aufs Neue wird es sich fragen ob es wirklich wahr ist und Ihnen zeigen, was Sie getan haben.

 

Am 3. April findet in der LESIA Academy der Tag der Straßentiere statt. Dort stellen Tierschutzorganisationen sich und Ihre Arbeit vor. Es werden Tiere vorgestellt, die ein Zuhause suchen und Projekte vorgestellt. Ihre Kinder können sich gegen eine kleine Spende schminken lassen, Ihre Tiere bekommen ein professionelles Fotoshooting und zum Abschied bekommen Sie eine kleine Leckerei.

Ärzte der LESIA Tierklinik geben Einblicke in die Arbeit mit Straßentieren und stellen Ihnen einen Erste Hilfe Kurs für Ihren Hund vor. Ihre Familie, mitsamt der Vierbeiner, ist herzlich zum Tag der Straßentiere am 3. April 2011 in der LESIA Academy eingeladen.


 

 

 

Wie lerne ich länger aktiv leben, im Alter oder davor - wann auch immer?

   

Podiumsdiskussion - 30. Nov. 2010 - 17.30 – 19.30

Klosterhof im Maxhaus Düsseldorf, Schulstrasse 11

mit:

Anne Kalender-Sander – Leitung Volkshochschule Düsseldorf

Antonius Kerkhoff – Leitung ASG-Bildungsforum Düsseldorf

Dr. Christoph auf der Horst – Leitung Zentrum ‚Studium Universale‘ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Dr. Kay von Dultzig – Geschäftsführer Buyoscope GmbH Düsseldorf

Jochen Schramm – Geschäftsführer FCM Schramm GmbH Essen

Brigitte Ratzmer – Vorstand Tierfreunde 2000 Düsseldorf eV

Elisabeth von Leliwa – Leitende Dramaturgin Tonhalle Düsseldorf

Karl Niemann – Moderator allpha60 Düsseldorf-Essen-Berlin

- Eintritt frei 

allpha Talk SPEZIAL 2010 - Themenbeschreibung
Inhalt_allphaTalk_SPEZIAL_2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.7 KB
länger aktiv leben - allpha Talk SPEZIAL 2010
länger_aktiv_leben_allphaTalk2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.0 KB