Post unserer Ehemaligen bis Dezember 2010

 

- wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Einsendern  :)

 

(zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken)

12.2010

MIRO

Liebe Frau Ratzmer,
vielen Dank, dass Sie sich so kurzfristig Zeit für uns und Miro nehmen konnten. Miro ist wirklich ein ganz herzlicher und dankbarer Hund. Ich werde Sie und das Team von "Tierfreunde2000Düsseldorf" natürlich immer auf dem Laufenden halten, und über Miro berichten.
Bis dahin wünsche ich Ihnen einen guten Start in das neue Jahr und allen Tieren, die unter Ihrem Schutz stehen, dass auch sie bald ein schönes Heim finden.

Viele Grüße, M. Scheffold & S. Belke

12.2010

ROBI(Y)

Hallo zusammen, hier noch mal ein paar Bilder von Robi mit seiner wilden Freundin Luna. Die beiden toben wie die Bekloppten.

Einen Guten Rutsch wünscht Fam. Wora... und Robi


12.2010

FRANKY

Ich hab schon ganz gespannt gewartet, ob mein neues Frauchen mich noch rechtzeitig abholen kann.
Es hat ja soooo viel geschneit, ich hab alle Krallen gedrückt und es hat geklappt :o))
Ich wünsche euch allen ein schönes Fest und melde mich, ganz fest versprochen, euer Franky.

12.2010

JACKE

Ich wollte euch schnell meine neuen Menschen vorstellen, ich finde sie total nett.
Nachdem ihr Dackel jetzt bei den Sternenfellchen ist, sind sie so glücklich, wieder eine Fellnase bei sich zu haben, dann müssen sind sie nicht mehr so traurig sein und ich habe jetzt ein perfektes neues Zuhause. Schön, das es noch Weihnachtswunder gibt. Euer Jacke.

12.2010

RONJA

Danke, dass ich so schnell ein schönes neues Zuhause gefunden habe.
Ich mach mich jetzt auf den Weg nach Heidelberg und melde mich mit neuen Fotos. Liebe Grüsse, Ronja.

12.2010

ALFI

Hallo liebes tierfreunde 2000 düsseldorf team,
hier schicke ich euch zwei bilder von mir,wo ich sehnlich schon auf den weihnachtsmann warte :-) Habe mich passend für den hohen besuch angezogen... Jetzt kann weihnachten kommen..
Möchte euch auch kurz erzählen wie es mir in meiner neuen familie geht.. Ich bin ein ganz lieber.. Mein frauchen und mein herrchen und ihre beiden kindern gefalle ich sehr.. Sie habe sich in mich sehr verliebt und das merke ich von tag zu tag immer mehr,sie verwöhnen mich ganz doll und mir geht es richtig gut.. Möchte mich ganz herzlich bei dem team von tierfreunde 2000 düsseldorf sehr bedanken..
Ich habe vor paar tagen auch ein ganz liebes frauchen gehabt,nur leider ist ihr was ganz schlimmes passiert, sie ist jetzt sehr krank und konnte mich nicht weiterhin behalten,ich bin (war) sehr traurig :-(   Dank tierfreunde 2000 düsseldorf,habe ich aber ganz schnell eine neue familie bekommen und mein frauchen und herrchen + zwei ganz liebe kinder beschäftigen sich so doll um mich,das ich an mein anderes frauchen nicht denken muss, sonst würde ich den ganzen tag so traurig sein,aber das brauche ich nicht :-)  Ich werde mein anderes frauchen aber nie vergessen und lasse einen ganz lieben gruß da..
Wünsche allen,die meinen beitrag lesen,dem tierfreunde 2000 düsseldorf team Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch In Jahr 2011..
Eine ganz lieben lob an das team von tierfreunde 2000 düsseldorf macht weiter so,wir brauche so liebe tierfreunde wie euch..
DANKE,DANKE,DANKE !!!!   Ganz liebe grüße euer Alfi

12.2010

LEILA, vormals EULALIA

Hallo Frau Ratzmer, Eulalia heißt jetzt Leila und hat sich schon gut bei uns eingelebt. Wir bekommen jetzt sehr viel Frischluft, weil Leila ist Schneefan!! Draußen freut sie sich riesig über jedes Hundetreffen und hier gibt es seeehr viele Hunde !!!
Ansonsten tobt sie mit unserem Kater Schröder durch den Garten. Gegenseitiges Beschleichen und Anspringen macht beiden Spaß und vor allem müde ;-)) Eine Schleppleine musste auch schon dran glauben. Zu Hause klappt das mit den Kommandos halbwegs - draußen nur wenn Leila will und keine Ablenkung da ist - aber wir arbeiten dran.  
Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und viel Glück im neuen Jahr
Danke für die nette Vermittlung, anbei ein paar Fotos - viele Grüße Familie M.

12.2010

MANNIE

Hallo Frau Ratzmer,
unser SchneeMannie und seine Familie wünschen Ihnen und Ihrem Team ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr 2011.
Anbei ein paar aktuelle Fotos. Herzliche Grüße aus Wassenberg, Christa und Rudolf M.

12.2010

TEDDY

Hallo liebe Tierfreunde 2000 Düsseldorf, Hallo Frau Ratzmer,
wir wollten schon sooo lange geschrieben haben, sind aber irgendwie nie dazu gekommen.
Teddy geht es noch immer super und war sogar schon beim Frisör (dort hat man sie allerdings irgendwie "verpudelt"), doch die Haare wachsen ja wieder. Hihi
Sie läuft stundenlang durch den Schnee, auch wenn sie dabei schon fast im selbigen versinkt. Ihr gefällt das super.  Inzwischen schläft sie hin und wieder bei
meiner Mutter im Schlafzimmer mit, aber eigentlich liebt sie das Einkaufsnetz unter'm Kinderwagen... Dort liegt sie meist die ganze Nacht. Und wie Sie sehen
sind die zwei "Kleinsten" im Haus ein Herz und eine Seele... Kein Bild von Teddy ohne Lani 
Wir wollten uns hiermit für diesen tollen Hund bedanken, Ihnen ein schönes Weihnachtsfest wünschen und ein erfolgreiches Jahr 2011 - mit noch mehr Fellnasen-Vermittlungen und Erfolgen! Ganz herzliche Grüße aus Kaarst, Familie R. / B.
12.2010
BASTI
Will nur mal schnell hallo sagen und Euch meine neuen Menschen vorstellen.
Es geht mir gut und habe mich schon klasse eingelebt. Ihr hört bald von mir, liebe Grüsse Euer Basti

12.2010
ECKY
Ganz liebe Grüsse von meinem neuen Frauchen und mir. Ich bin so froh, dass ich zum allerersten Mal in meinem Leben Weihnachten
bei meiner Familie mit eigenem Weihnachtsbaum verbringen darf. Euer glücklicher Ecky
12.2010
TOM
Halli, hallo, ich bin es Euer Tom, - wie ihr könnt Euch nicht mehr erinnern???
Tja ist ja auch schon lange her und ich hatte wirklich keine Zeit, mich zu melden. Ich war ja auch mit zur Weihnachtsfeier, aber da sind keine Fotos gemacht worden :o((  Heute war ich zu einem Kurzbesuch bei meinem ersten Pflegefrauchen (da war ich noch mit meinem Bruder Tim zusammen). Irgendwie kam mir alles noch bekannt vor, aber es ist ja schon soooo lange her und ich war noch soooo klein.
Hier ein paar Fotos vom mir und meinem Frauchen, damit Ihr sehen könnt, was ich für ein toller Typ ich geworden bin.
Also bis bald mal, Euer Tom (P.S. habe noch mal ein Kinderbild angehängt, damit ihr seht, wie ich früher aussah :)

12.2010

MIKI

Wir waren in der letzten Woche mit Miki das erste Mal in Urlaub, in einem Ferienhaus in Holland. Es war eine Freude zu sehen, wie entspannt Miki während dieser sieben Tage war, auch er scheint den Urlaub in vollen Zügen genossen zu haben. Er liebt übrigens den Schnee!! Er tobt und springt und ist manchmal kaum zu bändigen. Auch fressen tut er nun viel besser. Ich denke, er musste sich an vieles erst einmal gewöhnen, aber jetzt gibt es da keinerlei Probleme mehr. Er spielt immer noch so gerne Ball, aber sein Lieblingsspielzeug ist momentan ein Tiger aus Stoff der quietscht wenn man ihn bewegt. Er wird es nicht müde ihn zu holen, wenn wir ihn geworfen haben. Der kleine Kerl macht uns so unsagbar viel Freude, er ist unheimlich lieb und jede Minute mit ihm ist kostbar. Seit wir ihn haben, hat sich unser Leben um 360 Grad gedreht, und wir sind jeden Tag auf´s Neue dankbar, das wir ihn zu uns holen durften. Wir könnten uns niemals vorstellen ohne unseren kleinen Kerl zu sein!!

Bis dahin alles, alles Liebe, die drei Portens

12.2010

OSWALD

Hallo Frau Ratzmer, eigentlich wollten Oswald und ich an ihrer Weihnachtsaktion teilnehmen,aber wir haben es leider verpasst, 

das Foto rechtzeitig loszuschicken. Hier trotzdem die Fotos, viele Grüße vom Weihnachtsdackel Oswald.

Viele Grüße Stefanie Berg

12.2010
BOBIK
Ganz schnell ein paar Bilder aus meinem neuen Zuhause  :)
Das ist meine neue Familie und meine kleine Hundekumpeline. Alles super hier, liebe Grüsse auch von Lea
Bis bald, euer Bobik.

12.2010

ROBY

Hallo Frau Ratzmer, Roby hat sich gut bei uns eingelebt (siehe Bilder). Wir haben viel Freude mit ihm.

Viele Grüße aus Wuppertal, Familie Wo.

12.2010

BILA, HARRISON und ELLA

Hallo Leute,
wir sind es Bila, Harrison und Ella. Wir drei leben jetzt in einer WG, das ist vielleicht spannend und es ist immer was los.
Also uns gefällt das richtig gut. Bis bald mal, wir melden uns wieder   :)

12.2010

TONI

Ich wollte mal schnell meine neuen Damen vorstellen: Mein neues Frauchen ist echt super und meine neue blonde Freundin gefällt mir richtig gut. Sie wollte zwar nicht direkt mit mir ins Körbchen und ziert sich noch etwas - aber ich kann ja warten :o))
Bis bald, melde mich wieder - Euer red-nose Toni

12.2010

ROBY

... ich wollte euch nur mal schnell zeigen, wo mein neues Körbchen steht und wer in Zukunft meine Dosen für mich öffnet - paßt super, oder ? Liebe Grüße aus Wuppertal, euer Robi.

12.2010

MATHIS

Hallo Frau Ratzmer,
nachdem ich nach Ankunft in meinem neues Zuhause erst mal shoppen war und  eine schöne Leine und ein bequemes Bett bekommen habe, habe ich sogar darin geschlafen. Am nächsten Morgen durfte ich erstmals von der Leine und ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig. Unterwegs haben wir einen Labrador getroffen und ich habe mich ganz gesittet benommen und ihn nicht zum Frühstück verspeist :)  Habe dann von Frauchen ein Schweineohr bekommen, mit dem ich aber nichts anzufangen wusste, schließlich habe ich versucht, das Ding im Kamin zu verbuddeln. Frauchen hat mich dann in den Garten damit gelassen, wo ich es nach längerem Suchen hingebungsvoll begraben habe. Ich traute meiner Glückssträhne noch nicht richtig und wollte für schlechte Zeiten vorsorgen. Aber jetzt ist alles okay! Ich laufe jetzt ganz ohne Leine und kenne meine Umgebung ganz genau.

Einmal hat Frauchen mich verloren und überall nach mir gesucht, aber ich bin doch ein Spürhund und habe sofort meinen Weg nach Hause gefunden. Dann habe ich vor der Küchetür gewartet, bis Frauchen endlich kam – ich bin nämlich clever J

Also dann, bis bald mal, euer Mathis mit Frauchen Karin.

12.2010

KARLO, ehemals Karo

Hallo Frau Ratzmer, anbei noch einige Bilder von unserem Karlo für die PfotenPost.
Er hat sich sehr gut eingelebt und ist ein richtiger Schatz, liebe Grüße Anne M.

12.2010

TODDY vormals LOBITO

Hallo ich bin der kleine Toddy und bin seit dem 24.9 bei meinem lieben Frauchen in Essen zu Hause. Im Tierheim in Spanien war es furchtbar, aber dann kam Brigitte Ratzmer und holte mich und noch ein paar Kumpels nach Düsseldorf und am nächsten Tag kam ich schon zu meinem Frauchen. Sie nahm mich direkt auf den Arm und sprach ganz lieb zu mir und streichelte mich. Ich hatte erst mal sehr große Angst, weil ich nicht wusste, was nun mit mir passiert. Nach einiger Zeit steckte mich Frauchen in die Wanne und ich wurde gewaschen und massiert - das war gar nicht schlimm, denn ich roch danach ganz gut und hatte ein schönes, warmes Handtuch um und war auf Frauchen Arm - das war sehr schön, ich merkte da schon, mir passiert ja gar nichts. Als ich dann noch ganz viel Leckerchen bekam und dann in meinem Körbchen neben Frauchens Bett einschlief, war ich glücklich. Am nächsten Morgen bekam ich wieder Leckerchen, ach war das toll und gestreichelt wurde ich - "einfach schön", es war jemand für mich da. Einen neuen Namen bekam ich dann auch denn ich hieß Lobito aber auf Toddy habe ich direkt gehört. Ich versuchte auch immer lieb zu sein. Autofahren kannte ich ja und an der Leine ging ich auch ganz lieb. Nach eine Woche durfte ich auch ohne Leine laufen und mein Frauchen ist ganz stolz, wie gut ich höre, ich warte an der Straße und bleibe immer in der Nähe von Frauchen, die will ich auch nicht mehr verlieren. Frauchen schimpfte nur, wenn ich mal das Bein hob und schickte mich in den Garten. Ich wusste nicht, was ich da sollte, aber heute weiß ich es, da muss ich mein Beinchen heben. Frauchen geht mit mir viel im Wald spazieren, da kann ich dann mit meinen neuen Kumpels richtig rennen. Wir gehen auch shoppen, das mache ich aber alles gerne mit, Hauptsache ich bin dabei. Nun habe ich auch schon zugenommen und bin so glücklich dass ich hier bei meinem Frauchen bin und denke immer an meine Kumpels, die noch in Spanien im Tierheim sind und wünsche allen dass Sie auch so schnell ein schönes Heim finden, denn gerade jetzt im Winter ist es hier so schön warm auf der Couch zu liegen und nicht mehr im kalten Zwinger zu sein wie meine Kumpels. Aber es kommen ja immer wieder welche nach Deutschland und ich hoffe, die finden auch schnell ein schönes warmes Zuhause. Mein Frauchen sagt, ich bekomme auch noch einen Kumpel, mit dem ich dann spielen kann und dem zeige ich dann, was ich schon alles gelernt habe. Möchte mich noch mal ganz toll bedanken, dass ich ausgesucht wurde und hier bin. Auf den Fotos könnt Ihr sehen wie glücklich ich nun bin.  Wau, wau Euer Toddy!!!

12.2010

ALFI

Hallo, ich bin's, euer kleiner Alfi. Wollte euch mal schnell meine neue Familie vorstellen und wie ihr sehen könnt, fühle ich mich hier schon pudelwohl .. äähhhm ich meine yorkiwohl  :)

Tschüss und bis bald, euer Alfi.

11.2010

TIMMY

Hallo liebe Frau Ratzmer, wir möchten uns doch gern an dem Fotowettbewerb beteiligen mit unseren beiden Süßen.
Sie werden sicher staunen wie groß unser Timmy nun schon ist, seine Freundin Lucy hat er schon eingeholt und ich denke ein bischen wird er noch wachsen. Timmy fühlt sich hier super wohl und wir sind glücklich mit unseren beiden süßen Hundchen. Besser konnte es nicht passen :-) Nun wünschen wir noch einen schönen Advent und senden liebe Grüße aus Hamm.
Familie Georg mit den Superstars Timmy und Lucy ;-)

11.2010

PABLO vorm. Pavel

Hallo, wir wollten uns doch mal wieder melden. Man kann es kaum glauben aber nun ist Pablo seit einem halben Jahr bei uns und wir könnten es uns ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. Pablo hat sich als ein super "Papa" bewiesen. Er hat einen kleinen Westi-Tibetterrier von 9 Wochen als "sein Kind" beschlossen und kümmert sich ganz rührend um den Kleinen. Bilder füge ich bei.
Wir sind gespannt, wie Pablo sich im Schnee verhält, denn er kennt kein schlechtes Wetter und fordert seine Stunden im Wald oder auf der Hundewiese ein. Bis Bald.  Mit freundlichen Grüßen, S. G.

11.2010

LARA vorm. Cara

Guten Abend Frau Ratzmer,

hier sende ich Ihnen ein paar neue Fotos von unserem Sonnenschein. Lara (Cara) geht es gut, sie fühlt sich superwohl, und wir uns mit ihr auch. So ein liebes, unkompliziertes Hündchen ist einfach toll. Und wie sie sich des Lebens freut, ist ansteckend.

Liebe Grüße, Brigitte und Karl-Heinz

11.2010

EUGEN

Ihr wißt ja alle schon, daß ich jetzt nach Duisburg gezogen bin, nun wollte ich euch doch schnell mal mein neues Frauchen vorstellen: das ist nämlich ein Frauchen mit Sachverstand hi,hi, wenn mir mal was passieren sollte, weiß sie gleich, was zu tun ist. Die anderen aus meiner neuen Familie stelle ich euch ein andermal vor.

Tschüss für heute, euer Eugen

11.2010

BENNY

Hallo, ich bin's, der Benny.
Ich bin ja nun nach Hilden gezogen, wo ich nun mein Frauchen und den Garten bewachen darf - alles TOP hier   :)
Liebe Grüße, euer Benny

11.2010

ELA

ELA und Xerox - ein Herz und eine Seele   :)

11.2010

CUDDLES

Hallo Frau Ratzmer,

jetzt sind die Wochen wie im Flug vergangen und Cuddles ist nicht mehr aus unserer Familie wegzudenken!

Im Anhang erhalten einen Brief von Cuddles sowie einige Fotos.

Mit freundlichen Grüße, Fam. Klapdor

 

Hallo zusammen, ich bin’s: Cuddles!

Ich lebe jetzt schon seit 5 Wochen bei meiner neuen Familie in Düsseldorf und ich fühle mich hier pudelwoh!

Zu Beginn gab es von meiner Seite einige Probleme mit dem Trockenfutter. Da waren „grüne Gemüsekugeln“ drin, die einfach furchtbar geschmeckt haben. Zuerst habe ich diese im Napf gelassen, aber dann meinte Frauchen, sie würde diesen erst wieder auffüllen, wenn der Napf leer ist. Also habe ich die grünen Kugeln aussortiert und um den Napf drapiert. Hat aber auch nicht geklappt, Frauchen hat alle eingesammelt und wieder in den Napf gelegt. Warum sagt sie dann erst, ich solle den Napf leeren??! Ich habe die fiesen Kugeln dann im Erdgeschoss verteilt: das hat bei jedem Schritt wunderbar geknirscht…jetzt habe ich eine andere Sorte Futter: und das schmeckt!!!

Was kann ich sonst noch erzählen?

Seit etwa 3 Wochen bleibe ich vormittags einige Stunden alleine. Ist zwar ein wenig langweilig, aber ich geniesse auch die Ruhe, vor allem, schubst mich keiner von der Couch (hihi). Meine Kids sind nämlich ziemlich anstrengend: schmusen, toben, spielen, spazieren gehen, Tricks lernen (ich lerne gerade Slalom durch die Beine)….Seit einer Woche traue ich mich auch hoch ins Dachgeschoss. Allerdings war ich dort ein wenig unvorsichtig. Es hätte niemand gemerkt, dass ich mich ins Bett gelegt hatte, aber leider habe ich vergessen, die Aufbißschiene von Frauchen wieder zurück zu legen (da ließ sich ganz wunderbar drauf rumkauen….). Ansonsten gibt es dort oben eine Menge zu tun (hilft gegen die Einsamkeit): Wäschekorb leeren (ist ganz schön anstrengend, die ganze Wäsche überall zu verteilen, damit bin ich dann schon mal eine Weile beschäftigt), Schuhanzieher verstecken (findet Herrchen nicht so toll), Taschentücher zerkleinern……Naja, nachdem ich gestern oben fertig war, habe ich im Erdgeschoss weitergemacht. Dort habe ich 2 Schlangengurken (komische Dinger) gefunden. Die haben aber nicht geschmeckt. Leider wurde ich als der Schuldige auserkoren, weil Opa (so nennen ihn die Kids, er holt mich morgens immer ab) meinte, die Zahnabdrücke auf den Gurken wären eindeutig mir zuzuordnen (dabei hat einer der Kids auch eine Zahnlücke!)….Ansonsten hat man mir in Frauchens Büro den Spitznamen „Brötchenhund“ (abgeleitet von Trüffelschwein) gegeben: ihr glaubt ja nicht, wie viele belegte Brötchen man (ich!) im Gebüsch und sonst wo findet!!!!  -  So, jetzt schmerzt die Pfote vom Schreiben, melde mich bald wieder,

Euer/Ihr Cuddles!

11.2010

DODI

... schaut mal, wieviele Spielsachen mich in meinem neuen Zuhause erwartet haben - da bin ich aber froh, daß ich es auf meine alten Tage noch so gut getroffen habe  :)

Viele Grüße, euer Dodi

11.2010

ELA

... ich wollte nur schnell Bescheid sagen, daß ich jetzt in Brühl wohne. Ich habe nämlich ein schönes, neues Körbchen gefunden bei einem Hundekumpel namens Xerox, und das sind meine neuen Dosenöffner - toll nicht ?   :)

Bis bald mal, eure Ela

11.2010

HARRISON

... hier stelle ich euch mal meinen neuen Hundekumpel und meine neuen Dosenöffner vor - das paßt alles super und ich bin so froh, daß ich nun endlich ein schönes, kuscheliges Körbchen mein eigen nennen kann.

Bis bald mal, euer Harrison

11.2010

ZIA/KIA 

Hallo Leute, ich bins, die Zia und nachdem ich mich jetzt in meinem neuen Zuhause in Bottrop eingelebt habe, wollte ich auch mal Post schicken.

Also ich heiße nun KIA. Verstehe mich super mit den Katzen. Werde auch schnell neidisch, wenn meine Herrchen ihr Essen haben, und wenn niemand hinschaut, klau ich mir das schon mal. :)  Schlafen tue ich nicht so gerne im Körbchen, kuschel mich lieber mit ins Bett rein - fühle mich pudelwohl hier.

11.2010

Kampfdackel OSWALD

Hallo, ich bin's euer "Kampfdackel" Oswald, ich habe euch ein paar aktuelle Fotos mitgebracht. Mein Fell wird immer länger, ich finde, es steht mir sehr gut  :).  Mein Frauchen sagt, sie ist sehr froh über den kleinen "Kampfdackel", und ich wäre wirklich ein toller und treuer Hund, den sie nicht mehr her geben würde. Wir trainieren auch  fleißig in der Hundeschule an der ein oder anderen "Dackelmacke".  Viele Grüße von mir und meinem Frauchen Stefanie.

11.2010

FOX

Hallo, ich bin's nochmal - Fox. Mittlerweile bin ich 1 Jahr hier. Hier in meinem Zuhause. Hier, wo ich endlich angekommen bin. An unserem "Jahrestag" war meine Mama einmal ganz komisch. Sie hat sich Fotos angeschaut und hatte Tränen in den Augen. Sie sagt, das war ich, als ich noch in Spanien war. Komisch, den Hund auf den Fotos hab ich gar nicht erkannt. Der sah vielleicht komisch aus. Ich schick euch die Bilder nochmal. Mama sagt, das wäre ein toller Vorher-Nachher-Vergleich. Ich bin so froh, und Mama übrigens auch, dass ich hier hin gekommen bin. Auch Mamas Eltern können sich nicht mehr vorstellen, dass ich nicht mehr da bin. Hach, ich danke den Tierfreunden2000 von ganzem Herzen...

FOOOOX... Du bist schon wieder an meinem Computer... So, jetzt sag ich nochmal was, die "Mama". Fox ist ein wirkliches Goldstück. Immer gut gelaunt, immer zu Späßen aufgelegt. Mittlerweile haben wir die erste Rüpelphase hinter uns und siehe da - der Hund kann wieder hören. Zwischendurch hatte ich da Gefühl, dass in seinem kleinen Terrierhirn nur gähnende Leere herrscht. Wir hatten sogar in der letzten Zeit Ruhe vor Fox´ Suizidversuchen *g*. Fox ist wirklich ein verrückter, kleiner Kerl. Aber auch wenn so viel Aufregung zwischendurch herrscht - ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht mehr hier ist. Auch von mir nochmal ein herzliches Dankeschön, dass Du, liebe Brigitte, mir diesen kleinen Sonnenschein anvertraut hast. Wir sehen uns bei der Weihnachtsfeier.

Viele Grüße Birte mit Fox und seinen Miezen

11.2010

Baby BONNY - jetzt EMMI

Hallo Leute,

hier mal zwei aktuelle Fotos von mir :)

Ich bin zwar nicht sehr viel größer geworden, aber mein Frauchen sagt, ich entwickele mich ansonsten prächtig...
Frauchen sagt auch, daß ich rotzfrech bin, allerdings passt das perfekt zu Frauchen's Tochter (sagt Frauchen, hi, hi)!
Mit einem lieben Gruß aus dem Norden eure Emmi

11.2010

KARO

Ich wollte euch doch mal zeigen, auf welchem Schoß ich in Zukunft gekuschelt werde. Da sieht man doch sofort, daß das paßt, oder?
Also ich finde es sehr gemütlich und freue mich, daß ich nun meine eigene Familie habe  :)
Viele Grüße von eurem Karo.

 

11.2010

JACK

... schaut, mal, was für ein schönes, kuscheliges Sofa ich jetzt mein eigen nenne- ganz für mich alleine (na ja, Frauchen darf auch mit drauf), und meinen Garten habe ich auch für mich alleine - alles toll hier in Kaarst  :)

Tschüß und bis bald, sagt euer kleiner Jack. 

11.2010

SINO

... ich bin jetzt der Mittelpunkt und habe alle Streicheleinheiten für mich alleine - und den Garten darf ich auch unsicher machen.
Frauchen und Herrchen passen gut auf mich auf - hier fühl ich mich wohl, hier bleibe ich !
Bis dann sagt einer kleiner Sino ....

11.2010

PEPE, vormals Roly

Hallo Frau Ratzmer,
hier kommen neue Fotos von mir. Ich war mit meiner Familie zum ersten Mal im Urlaub. Wir haben Bayern unsicher gemacht. Das war super! Da gibt es tolle Seen in denen man auch schwimmen kann! Kann ich das nicht gut? Im Englischen Garten in München war es auch toll. Ich konnte mit ziemlich vielen Artgenossen ´rumtoben.
Inzwischen sind wir wieder zu Hause. Ich habe mich total gefreut, als ich wieder in "mein" Haus zurück gekommen bin. Vor Freude mußte ich erst mal ganz viele Runden durch den Garten rennen. Inzwischen kenne ich hier auch ganz viele Kumpel. Leider wollen nicht alle so viel mit mir rennen, wie ich mit ihnen. Aber egal, irgendwer findet sich eigentlich immer. Gut, daß es hier so viele von meiner Sorte gibt...
Nachdem ich anfänglich nur mit Frauchen spazierengehen wollte (da konnte ich ganz schön stur sein), finde ich es inzwischen auch mit Herrchen o.k. Der geht nämlich auch abends spät noch mal mit mir ´raus. Ich habe übrigens jetzt ein cooles Leuchthalsband, damit er mich auch im Dunkeln sehen kann. Schließlich habe ich ja die perfekte Tarnfarbe...
Bis bald mal, liebe Grüße aus Mettmann von PEPE.

 

 

11.2010

KIA, jetzt FRIEDA

Liebe Tierfreunde 2000,
heute wollen wir für Stromi und Pamper die Flugpatenschaft übernehmen und  damit für die uns übermittelte Hündin KIA (jetzt FRIEDA) unseren allerherzlichsten Dank sagen. Wir haben mit diesem Hund so viel Glück und Freude in unser Haus geholt. Sie fühlte sich sofort total wohl und ist bei allen Menschen und Hunden superbeliebt, hat niemals Kontaktschwierigkeiten und spielt auf dem großen Hundeauslauf am Rheinpark mit großen oder allerkleinsten die wildesten Spiele.

Wir haben soooo viel Spaß mit ihr. Danke nochmals für diesen wunderbaren Hund.

Hoffentlich finden Stromi und Pamper ein schönes Zuhause.
Liebe Grüße, Gabriele und Kurt H.

10.2010

MANNI.

Hallo Frau Ratzmer, anbei erhalten Sie eine Auswahl der Bilder von MANNI.
Manni ist zuhause angekommen. Er ist ein ganz liebes, pfiffiges Kerlchen, lernt schnell und kann auch draußen schon ohne Leine durch Wald und Feld laufen. Ganz besonders gerne spielt er mit seinem Bällchen, dem er am liebsten pausenlos hinterherrennt und wieder zurückbringt. Mit grö9ter Freude wälzt er sich auf den Feldern. Manni ist ein echter Glücksgriff. Unsere nähere und weitere Nachbarschaft kann nicht an ihm vorbeigehen ohne ihn zu streicheln. Streicheleinheiten kann Manni nie genug bekommen. Für uns ist es, als wäre Manni schon immer hier gewesen. Es gibt keinerlei Probleme.
Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bedanken, daß Sie uns Manni gebracht haben.
Herzliche Grüße aus Wassenberg-Birgelen,Christa und Rudolf M. und natürlich Manni

10.2010

PILI

Hallo, ich bin's, die kleine PILI-Maus. Ich wohne ja jetzt in Dinslaken und wollte euch mal mein neues Frauchen vorstellen:
Und ? Passen wir nicht gut zusammen?     :)

10.2010

JULLY, früher TAMARA

Hallo Frau Ratzmer, hier schreibt die JULLY, Name unbekannt? Ich hieß früher Tamara. Meine „Rudelführer“, ich lasse sie in dem Glauben, fanden den Namen Tamara Doof. Ich bin jetzt 5 Wochen bei Renate & Wolfgang Lehr und habe mich prächtig eingelebt. Die ersten 3-4 Tage hatte ich ein wenig Probleme mit der Verdauung, Sie wissen schon wie ich das meine! Ich glaube meine „Rudelführer“ sind inzwischen begeistert!?! von mir. Ich habe schon viele Freunde hier gewonnen. Die Kerle (Rüden) Scotty, Luna, Gismo usw. treffe ich fast jeden Tag und wir haben viel Spaß. Leider kommen in der letzten Zeit auch einige Weiber dazu. Einige dieser Zicken mag ich nicht so sehr. Gismo der weiße Westi ist der Rüde von Freunden meiner „Rudelführer“, ein heißer Typ. Der hat zwar bei mir nix zu sagen aber ich find den Typ Geil. Wenn ich schon mal ein paar Stunden allein bleiben muss, beschäftige ich mich in der Zwischenzeit damit Plastiktüten oder Papier in Briefmarkengröße zu verarbeiten. Ich finde das Toll nur meine Alten nicht so sehr. Die drohen mir dann damit, mich nach Portugal zurück zuschicken. Aber das ist nur dummes Gelaber! Einige Bilder die meine Alten von mir gemacht haben lege ich mit dabei.

So das war es. - Wuff - Jully

10.2010

CRINGEL

Hallo zusammen, ich bin ja jetzt der Meerbusch-CRINGEL und wollte euch mal meine neuen Dosenöffner vorstellen.
Also ich finde, das paßt suuuuper  :)   -  Liebe Grüßte von eurem Cringel

10.2010

OSKAR/Roberto

Hallo Frau Ratzmer,

viele Grüße von OSKAR/Roberto und seiner neuen Familie. Oskar war am Samstag das erste Mal beim Tierarzt. Kontrolluntersuchung. Er ist topfit. Er hat noch seine letzte Impfung bekommen. Unser neues Familienmitglied kommt allerdings mit unserem Sohn Bastian noch nicht so gut zurecht. Er ist noch sehr ängstlich und schreckhaft ihm gegenüber. Aber Oskar wird bald verstehen, dass unser Sohn vor ihm hier war  ;)   -   Im Anhang noch einige Eindrücke. Mit freundlichen Grüßen, Fam. T.

 

 

 

10.2010

CARA, früher CARLA

Guten Tag,

nun ist CARLA/Cara den 4. Tag bei uns und schon der Star aller Nachbarhunde. Wir genießen jeden Tag, sie hat uns die Sonne aus Spanien mitgebracht. Schöner konnte es nicht kommen.
Lieben Dank und ganz liebe Grüße

10.2010

Hallo :-)!!
Wir müssen gestehen, wir haben Debby umgetauft in POLLY und schon ab Mittwoch hat sie drauf gehört :-)
Polly entwickelt sich prächtig und hat sich sehr gut eingelebt. Am Anfang war es für sie schwierig, sich zu melden, wenn sie Pippi musste. Jetzt ist sie aber schon langsam stubenrein, was uns sehr freut :-) Sie hat uns als ihre neue Familie schon voll angenommen, freut sich, wenn wir morgens aufwachen und wir endlich wieder zu dritt in den Tag starten können :-)
In der Wohnung verhält sich Polly fabelhaft. Sie weiß inzwischen, was sie darf und nicht darf und hört schon auf einige Kommandos bzw. Anweisungen. Nun sind wir dabei Sitz zu trainieren. Am wohlsten fühlt sich Polly auf unserer Couch, hat sich aber auch schon an ihr Körbchen gewöhnt. Abends, wenn wir im Bett eingeschlafen sind, schleicht sie sich heimlich in unser Bett und wir werden zu dritt wach .... wer kann ihr da schon böse sein, wenn sie einen mit ihren braunen Augen anschaut :-)?!
Auf der Straße beim Gassi-Gehen sind ihr noch einige Geräusche sowie Hunde und Menschen fremd. Dann stellt sie ihre Nackenhaare auf und klefft und will sich noch nicht immer vollkommen beruhigen lassen, aber sonst läuft sie gut an der Leine. 
Wir möchten Ihnen noch einmal herzlich danken, dass sie sich uns für Polly ausgesucht haben. Wir haben sie schon nach der kurzen Zeit ganz doll in unser Herz geschossen und genießen jeden Tag mit ihr :-)!!
Wir senden ihnen viele liebe Grüße aus dem zur Zeit sehr kalten und nassen Bork :-)
Anbei ein paar fotos für Sie. Unter anderem ein Foto mit ihrer sorgfältig ausgewählten Patentante (eine sehr liebe Freundin von uns). - Marlene und Sarah 

10.2010
Auf der Fahrt in mein neues Zuhause haben wir einen Regenbogen gesehen, da habe ich mir schon gedacht, dass alles super wird.
Und wirklich - "meine" Mädels sind echt Spitze - passen wir nicht richtig gut zusammen??
Liebe Grüsse von eurer DEBBY

10.2010

Ihr wisst ja sicher schon, dass ich aus meiner Tonne ausgezogen bin  :o))
In meinem neuen Zuhause ist es richtig aufregend, ich darf mit ins Büro, Autofahren steht auf dem Programm und meine neue Kumpeline Paula gefällt mir auch super. Ich hab' zwar gehört, dass ich noch viele Sachen lernen muss, aber das krieg ich auch noch hin, ich bin ja clever. Liebe Grüsse an alle die mich kennen. Euer kleiner OTTO

10.2010

Hallo Leute, ich bin es, die kleine (ehemalige) Cara - ich heiße jetzt nämlich CARLA  :)
Schicke die ersten Bilder von meiner neuen Familie und meinem neuen Lieblingssofa.
Hier gefällt es mir richtig gut und die schönen Spaziergänge sind total aufregend für mich, danach muss ich erst mal eine lange Schlafpause einlegen, um die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten.
Bis bald, ich melde mich wieder. Eure Carla/Cara)

10.2010

Nachdem ich in meinem neuen Zuhause alles erkundet habe, wollte ich euch mal mein neues Frauchen zeigen.
Sie ist echt super und wir beide verstehen uns richtig gut.
Bis bald, eure FIONA

10.2010

Hallo ihr Lieben,

endlich finde ich einmal die Zeit mich bei Euch zu melden.

In meinem neuen Zuhause ist alles so aufregend, und es gibt jeden Tag Neues zu entdecken. Mein Herrchen und mein Frauchen sind gaaaanz lieb zu mir, und wir gehen jeden Tag viel spazieren. In meinem Viertel bin ich bekannt wie ein "bunter Hund"- ich darf sogar morgens beim Bäcker rein, und einmal in der Woche kriege ich ein Stück Wurst. Mit dem Fressen war es erst nicht so einfach. Ich habe mich nicht getraut. Aber Herrchen und Frauchen waren ganz geduldig mit mir, und dann hat die nette Tante im Futterhaus denen den Tipp gegeben, mein Trockenfutter mit ein bisschen Maggi zu beträufeln. Ich kann Euch sagen: KÖSTLICH!!

Am liebsten spiele ich mit meinem Ball oder mit meiner Maus, und auf unseren Spaziergängen bin ich immer ganz hin und weg von den Kaninchen. Nur Igel mag ich gar nicht- BÄH! Abends liege ich immer ganz müde auf dem Sofa und lass mir den Bauch kraulen- was will man

mehr?!?  -   Damit ihr seht, wie gut es mir geht, habe ich ein Bild beigefügt. Alles Liebe, Euer MIKI

Ps.: Liebe Grüße auch von meinem Herrchen und meinem Frauchen, die auf diesem Wege noch mal DANKE FÜR ALLES sagen wollen

10.2010

Wollte euch mal was zeigen: das sind meine neuen Kids, die sind echt klasse.
Immer ist was los und sie halten mich richtig auf Trab, genau die richtige Familie für mich !!
Bis bald, euer CUDDLES, ich muss jetzt schnell weiterspielen !

10.2010
Hallo, ich bin's, die hübsche TINA. Ich wollte euch nur kurz mein neues Frauchen vorstellen und euch sagen, dass es mir super geht. Habe schon die ganze Familie kennengelernt und ich finde, wir passen ganz toll zusammen.
Bis demnächst mal, eure Tina.

10.2010
Mein Frauchen hat mir ein neues Winter Outfit gekauft    :o))  Das will ich euch nicht vorenthalten. Ein super muckeliges Rollkragen-Pullöverchen und für Regentage das passende Cape, innen mit Teddyfell gefüttert. Steht mir gut, oder?
Übrigens hab ich euch schon erzählt das ich jetzt Tobi heisse? Liebe Grüsse, euer TOBI/Tate
10.2010
Hallo, ich bin es, der MANNIE. Wollte euch nur mal ganz schnell zeigen, dass es mir bei meinen neuen Menschen super gefällt.
Ballspielen ist meine neue Leidenschaft, Haus und Garten habe ich natürlich schon erkundet und die Spaziergänge im Wald sind genial.
Nachdem ich einige Male die Tüte mit Brötchen vom Tisch geklaut habe sind meine Menschen jetzt vorsichtiger und alles Essbare wird erstmal versteckt. Aber kein Problem für mich >>  ich bin mir sicher  >>  ich finde das schon   :o))
Bis bald mal, euer Mannie

10.2010
Liebe Frau Ratzmer,
erst einmal herzlichen Dank für Ihren Brief mit der Plakette von Tasso.
KIA haben wir einen deutschen Namen gegeben, da sie ja jetzt sozusagen eingewandert ist. Wir fanden "FRIEDA" mit i und a im Namen ganz passend. Montagabend sind wir von einer Moseltour im Wohnmobil zurückgekommen und fanden, dass unsere Frieda eine super coole Beifahrerin ist. Auch bei den Ausflügen und Restaurantbesuchen am Abend machte sie sich - abgesehen von einer durchgefressenen Leine - schon ganz gut. Mit dem Jagen ist das so eine Sache, denn Vögel am Boden und in der Luft sind äußerst interessant. Hier müssen wir noch dran arbeiten, damit das Leineziehen abgewöhnt wird. Vielleicht haben Sie einen Tip (Hundetrainer). Ansonsten ist Frieda ein Schatz und wird von allen mit großer Sympathie begrüßt.
Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für Ihre Bemühungen und würden uns freuen, wenn Sie nochmal bei uns reinschauen würden. In der Anlage eine kleine Fotostrecke. Mit besten Grüßen - Gaby und Kurt H.


10.2010

Hallo Frau Ratzmer,
... endlich zu Hause angekommen !!!
Habe irre viele Kuschelplätze, bin ja auch eine feine Kuschelmaus.
Meine Familie gibt sich viel Mühe und deshalb habe ich mich entschlossen ab sofort stubenrein zu sein und durch zu schlafen :-)
Liebe Grüße von CHILLY (PIA) und Familie D.

10.2010

Unser hübscher MIKI hat sich in Gladbeck schon super eingelebt.
Er findet seine neuen Dosenöffner richtig klasse und alle sind glücklich - so muss das sein   :o))

 

10.2010

Hallo, ich bin es, euer kleiner TATE.
Ja schaut nur richtig hin, auf dem gemütlichen Sofa neben meinem neuen Frauchen eingekuschelt, das bin ich.
Sooo gemütlich, da bleib ich jetzt erst mal liegen und ruh mich etwas aus.

10.2010

Unsere kleine CARLA-Maus ist bei "ihrem" Frauchen angekommen.
Düsseldorf hat ein hübsches Hundemädchen und ein glückliches Frauchen mehr  :o))

10.2010

Schnell wollte ich euch mein neues Frauchen und meinen neuen Kumpel vorstellen.
Ich wohne jetzt in Dorsten bei einer super netten Familie und eine Samtpfote gibt es auch noch.

Bis bald, euer BLANCO.

10.2010

Eben noch in Casa KIA und nun schon im neuen Zuhause.
So schnell kann das gehen - und mal ganz ehrlich, da hab ich mich doch ganz schön verbessert oder ?  :)

10.2010

ROBERTO hat endlich SEINE Menschen gefunden.
Er wohnt jetzt in Düsseldorf als Einzelfelli, geniesst Garten, Terrasse und die Streicheleinheiten der ganzen Familie,

die schon ganz ungeduldig auf ihn gewartet hat.

10.2010

ALTEA (bei uns eigentlich nur noch TEA) hat sich gut eingelebt. Mit unserem Rüden kommt sie gut klar. Manchmal spielen sie zusammen, aber Tea spielt doch lieber mit Menschen. Macht ja nichts, für unseren Mulder ist aber die Gesellschaft zur rechten Zeit gekommen. Er frisst wieder ganz normal und hat auch das Suchen ziemlich abgestellt. Beim Fressen ist er auch richtig schnell geworden, denn er weiß, daß Tea ja nur auf seine Reste wartet: sie hat schon gut zugenommen und wiegt jetzt schon über 29 Kg.

So, das soll für heute erst einmal reichen, liebe Grüße aus Westenholz.

10.2010

Hallo, hier ist eure BEBA. Ich habe mich wie selbstverständlich in die Hausgemeinschaft eingefügt. Gassi gehen, schnuppern, scharren, das kannte ich gar nicht, habe es aber mittlerweile gelernt.

Der Jack Russell heißt Mariechen und ist meine "Schwester" (Hund der Mutter meines Frauchens)

Und zum Gassigehen geht’s’s per Auto zu den Feldern    :)          - Bis bald mal, eure Beba

10.2010

Hallo liebe Frau Ratzmer,
endlich melde ich mich wie versprochen! Der erste Wanderurlaub in den Bergen mit SPIKE war super! Im Alltag läuft auch alles glatt! Jeder von uns liebt diesen Hund, er ist nicht mehr wegzudenken! Auch Spike fühlt sich hundewohl, hat immer noch einen sehr lieben Charakter (vor allem zu Kindern). Im Anhang sende ich Ihnen ein paar Urlaubsfotos (Spike als Wandervogel).
Wenn Sie hier in der Nähe sind, können Sie jederzeit vorbeischauen. Noch viel Erfolg bei der Vermittlung, liebe Grüße, Nicola W.

09.2010

... ich schicke euch viele Pfotengrüße und möchte euch mein neues Frauchen vorstellen -

wir verstehen uns super und bald berichte ich mehr - eure VICKY

09.2010

Ich bin's, der kleine DICk - ich bin in Düsseldorf bei meinen neuen Dosenöffnern angekommen und es ist einfach wunderbar  :)

09.2010

... darf ich vorstellen: ein Teil meiner neuen Familie :) inklusive Hundekumpel.

Ich denke, hier in Gelsenkirchen werde ich viel Spaß haben - viele Grüße von eurem Pinscher-Mädchen PETRA

09.2010

Hallo -

HETI wollte nur mal eben Bescheid sagen, dass sie gut angekommen ist.

Sie heisst jetzt "SALLY" und ist dabei, sich gut einzuleben.

An der Leine läuft sie schon ganz souverän und ab samstag geht es dann auch in die Welpenspielstunde.
Anbei ein Bild von ihr, wie sie hier grad nach dem Spaziergang auf dem Teppich relaxed.
LG, Familie Schulz und Sally

09.2010

Hallo, ich bin es, die kleine PETRA P.
Wollte nur schnell berichten, dass ich in meinem neuen Körbchen eingezogen bin. Ich wohne jetzt in Meerbusch bei einer sehr netten Familie und meiner neuen Kumpeline Holly. Bin schnell mit Holly gassi um mir die Gegend anzusehen.
Bilder schicke ich später ...

09.2010

... schaut mal, meine lieben, neuen Dosenöffner - ich wohne jetzt in Düsseldorf als Einzelfelli und muß nichts mehr teilen   :)

Bis bald mal, eure TAMARA.

09.2010

Ich bin's, eure LANA-Maus - schaut doch mal meine neue, tolle Familie an  :)   :)   :)
Liebe Grüße und bis bald ....

09.2010

Hallo,
wir sind die neue Familie von ROLY. Er heißt jetzt PEPE und tobt jeden Tag mit seinen neuen Kumpels im Garten. Gestern gab es ein erstes Fußballspiel mit den Kindern aus der Nachbarschaft. Pepe ist sehr talentiert. Ob das das spanische Blut ist?
Eine Hundefreundin hat er auch schon gefunden. Mit Betty von nebenan tobt er liebend gerne.
Wir freuen uns sehr, daß wir ihn haben! Er ist ein echtes Goldstück! Vielen Dank für die schnelle und liebe Vermittlung!

Die Mettmanner

09.2010

Ganz liebe Grüße aus Düsseldorf sendet euch eine glückliche LUBITA - jetzt LOLITA.

Schaut doch mal, wie gut es mir geht ....   :)

 

09.2010

Hallo hier ist euer TINTO.
Ich heisse ja jetzt übrigens TIMMY und wollte schnell mal Bescheid sagen dass es mir richtig gut geht bei meiner neuen Familie.
Die Kids sind klasse, immer zum spielen da und Frauchen und Herrrchen sind sowieso einsame Spitze.
Wir gehen gerne Spazieren und alle loben mich wie brav ich bin   :o))
Außerdem hab ich festgestellt das ich Katzen echt gut finde, tja wer hätte das gedacht.
Bis bald mal, euer Tinto

09.2010

Ich bin es, der ROLY.
Endlich habe ich meine neue sportliche Familie gefunden, die ich mir so sehr gewünscht habe.
Jetzt ist jeden Tag Fussballspielen (die Jungs) und Joggen (Herrchen) angesagt,
fürs leibliche Wohl und für die Streicheleinheiten ist mein neues Frauchen zuständig.
Das ist doch super, oder ?

09.2010

... schaut mal, meine neue Dosenöffner - da freue ich mich schon auf ganz viele Kuschel- und Spielstunden.

Liebe Grüße aus Wuppertal sagt euch euer DIDI.

09.2010

... na, wir drei passen doch gut zusammen, oder ?  Hat auch alles auf Anhieb geklappt mit meinen neuen Dosenöffnern  :)

Liebe Grüße von eurem SAM   :)

09.2010

... wollte euch nur kurz berichten, daß es mir hier super geht im schönen Düsseltal und anbei noch ein paar Bilder von meinen Herrchen und mir auf der Couch  :)

Liebe Grüße von eurem HAMLIN ...

09.2010

Hallo, ich bin's, der TEDDIE -  ich habe mich in's Zeug gelegt, bei meinem neuen Frauchen die ganze Konkurrenz auf 4 Pfoten aus dem Rennen zu werfen - eine sehr gute Entscheidung wie man sehen kann  :o))

09.2010

hi, hi, hi, mein Frauchen habe ich schon ganz schön um mein Pfötchen gewickelt,

schaut mal, wie verliebt sie ausschaut  :)           Bis bald, eure DAISY

09.2010

... ich kam, sah und siegte - und das ist das Ergebnis - super oder?

Jetzt kann ich sooooo schön mit meinem neuen Frauchen kuscheln. Tschüss dann, eure BEBA.

 

09.2010

Hallo liebe Tierfreunde, hallo Frau Ratzmer,
nochmals vielen Dank für die super Vermittlung. WUSCHEL ist glücklich in seinem neuen Körbchen angekommen und folgt meiner Schwiegermutter auf Schritt und Tritt. Wuschel hat schon in der kurzen Zeit akzeptiert, wer der Futterspender ist. Beide blühen beim Spaziergang auf und alle Familienmitglieder sind begeistert von der zutraulichen Maus.
Viele liebe Grüße, Waltraut Büter

 

BILDER  FOLGEN

09.2010

Hallo Ihr Lieben,
ich, der TIM(MY) wollte mich mal wieder melden, damit ihr mal sehen könnt was für ein hübscher Kerl ich geworden bin. Nun bin ich schon genauso groß wie meine Freundin Lucy und ich glaube, die hole ich noch ein ;-)
Mir gefällt es hier richtig gut, besonders gern kuschel ich mit meinen Freundinen Lucy und der Katze Lilly. Hi hi, zwei Frauen, das ist doch super oder?
Liebe Grüße auch von meiner Familie
bis bald euer Timmy

09.2010

Schaut mal, wie gut ich es getroffen habe: meine Kumpeline Maya und mein Pflegefrauchen konnten sich einfach nicht mehr von mir trennen und so habe ich nun MEIN Zuhause gefunden - sind wir nicht ein Dream-Team? Liebe Grüße von eurer MIRA.

08.2010

Hallo, hier ist euer Dream-Boy CHARLIE - ich wohne jetzt in Ratingen als Einzelfelli - ales nur für mich  :)
Bis bald, euer Charlie.

08.2010

ANRUF von GRISOM/GRISU, jetzt PEDRO:

Hallo Frau R., ich wollte mich mal schnell gemeldet haben und mitteilen, daß hier alles super läuft,

und einen neuen Namen habe ich auch bekommen - PEDRO -

das passt doch zu solch einem stolzen Spanier wie ich es einer bin,  oder ?  :)

Nachdem ich hier nun alles erkundet habe und mich heimisch fühle,

möchte ich hiermit eine Einladung zum Kaffeetrinken aussprechen,

damit ich Ihnen hier mal alles zeigen kann.

Bis bald und viele Grüße von PEDRO-ehemals Grisom/Grisu

 

08.2010

Liebe Frau R., nun bekommen Sie endlich Neuigkeiten von MARTY: Er hat sich wunderbar in der Familie eingelebt und wickelt jeden um den Finger. Anfängliche Probleme mit der Stubenreinheit haben sich auch schon seit geraumer Zeit gegeben. Wenn man auf einmal ein richtiges „Revier“ hat, kann das ja auch ziemlich verwirrend sein. Im Moment spielt er gerne „Fangen“ mit den Eichhörnchen, wobei die Eichhörnchen glücklicherweise immer etwas schneller sind… Allerdings kommt der „wilde Feger“ in Marty immer nur eine halbe Stunde am Tag zum Vorschein. In der übrigen Zeit ist er die Ruhe selbst und lässt sich auch von einer Horde Golden-Retriever Welpen, die schon größer sind als er, nicht aus der Fassung bringen! Wenn ihn aber das Fieber packt, dann sucht er sich einen Spielpartner für wilde Verfolgungsjagden im Haus, draußen erlebt Frauchen an der Leine schon mal schmerzhaft die unglaubliche Beschleunigungskraft, die ein Kaninchen auslösen kann. Katzen und Kaninchen müssen ihm aber schon vor der Nase herumtanzen, um ihn aus der Reserve zu locken. Im Eifer des Gefechts hat er auch schon einmal versucht, einen Frosch am Teich „auszugraben“ und hat dabei ein beachtliches Loch in der Böschung hinterlassen. Er geht aber nie alleine vom Grundstück sondern bleibt schön bei Frauchen oder Herrchen. Denn ein kleiner Angsthase ist er auch! Wenn jetzt die ersten Eicheln neben ihm auf den Boden fallen, zuckt er vor Schreck zusammen und bellt die Eiche an. Unser Obstgarten kommt seiner ungewöhnlichen kulinarischen Vorliebe für Obst und Gemüse sehr entgegen. Zurzeit nimmt er gerne Pflaumen aus Frauchens Hand entgegen. Wenn er die Eichhörnchen von „seinem“ Nussstrauch verjagt hat, pflückt er sich auch mal ein paar Haselnüsse. Im Frühsommer konnten wir beobachten, wie er sich Kirschen selbst von den tief hängenden Zweigen herunter geholt hat. Mmmmh, statt gebratener Tauben fliegen einem hier Kirschen ins Maul! Ein Hundeparadies -- zumindest, wenn man „Sir Marty“ heißt und ein halber Vegetarier ist ;-) Viele Grüße von Familie B. 

08.2010

... daß ich nun mein eigenes Haus mit Garten inklusive Teich habe, habe ich euch ja schon erzählt  :]

Aber jetzt möchte ich euch doch auch noch meine neue Familie vorstellen:

meine neuen Dosenöffner (natürlich boxererfahren) und mein neuer Kumpel - super, oder?

Liebe Grüße sagt euch eure ALTEA.

08.2010

... ich bin's, euer Kampfdackel OSWALD - sind wir nicht ein tolles Paar, mein Frauchen und ich ?

Alles passt wunderbar - sogar die Haarfarbe  -ups- Fellfarbe   :-)

Ich verstehe mich gut mit allen Hausbewohnern - und sogar mit den Wellensittichen  :-)

08.2010

Hallo Frau R.,
jetzt bin ich, LUNA,(Priscilla)schon eine Woche bei meiner Familie und habe mich prima eingelebt. Mein Frauchen sagt,

ich sei eine aufgeweckte, furchtlose kleine Hündin. Inzwischen weiss ich schon was "sitz" und "nein"(alles was ich nicht darf, LEIDER) bedeutet. Nachts schlafe ich  problemlos und wundervoll in meiner kuscheligen Box.
Ich liebe die Spiel-und Schmusestunden im Garten und im Haus. Die ganze Familie sagt, ich würde ihnen viel Freude bereiten. Vielen Dank für die problemlose, schnelle Vermittlung, denn ich bin hier sehr fröhlich und glücklich.
Liebe Grüße von LUNA & Familie

08.2010

Hallo, ich bin's, euer STRUPPI - und ich wollte euch mal zeigen, wo ich jetzt wohne:

ich hab's mir auch schon ganz gemütlich gemacht  :)

08.2010

LUBITA im Glück - endlich habe ich MEIN Zuhause für immer gefunden!

Ich bewache nun meine Dosenöffner, mein Haus und meinen Garten und muß nichts teilen - alles meins  :)

Das hätte ich nicht gedacht, daß ich es noch einmal so gut treffen werde. Viele Grüße von eurer Lubita.

08.2010

... gestern hieß ich noch PRISCILLA, heute ist alles neu:

jetzt werde ich LUNA gerufen und wohne mit meinen neuen Dosenöffnern in Düsseldorf. Es gefällt mir super hier und wie ihr seht, war ich ganz müde, nachdem ich meinen neuen, großen Garten inspiziert und mir meine Streicheleinheiten abgeholt habe  :)

08.2010

... ich bin's, der kleine BICHON, genannt Bibi - könnt ihr euch noch an mich erinnern?

Ich wollte euch mal meine kleine weiße Freundin Gini vorstellen - wir sind unzertrennlich und können so herrlich miteinander spielen.

Also dann, bis bald mal wieder - euer BIBI-Bichon

08.2010

Halli hallo, ich bins, der CHARLY, wollte mal zeigen, wie ich jetzt aussehe.

Bin ganz schön gewachsen, meine Freundin Cleo habe ich schon eingeholt, bin schon ein ganzes Stück größer als sie.

Eigentlich haben Frauchen und Herrchen gedacht, ich würde nicht viel größer werden als sie, aber da habe ich sie ein bisschen getäuscht.  - Die beiden werfen meine Stofftiere und ich bringe sie wieder zurück, das macht Spaß.

Ausserdem treffe ich mich einmal die Woche mit meinem Kumpel Sam, einem Labrador, der ist nur 1-2 Monate älter als ich,

und mit ihm tobe ich am liebsten. - Liebe Grüße von mir und meiner Familie.

08.2010

Oh, wie wunderbar ich mich fühle - könnt ihr es sehen ? Es grüßt euch Prinzessin LILLY auf der Erbse  :)

08.2010

... ich wollte euch nur schnell Bescheid geben: ich wohne jetzt direkt am Rhein, zusammen mit meinem neuen Frauchen -

da werden wir viel Spaß haben auf unseren Spaziergängen :)     -     Viele Grüße sagt euch GRISOM

08.2010

... mein Garten, mein Haus, meine Familie    :)    :)    :)    - mehr muß ich wohl nicht sagen ?  :)  -  Viele Grüße von SPIKE .

08.2010

Danke für die Vermittlung von BOOGIE (Sandy) Sie ist ein ganz toller Hund und wächst stetig!! Sie hat sich prima eingelebt und fühlt sich pudelwohl. Viele Grüsse Familie Lenssen

07.2010

Hallo Frau Ratzmer, viele liebe Grüße zurück von Tyson und meiner Familie.

War ganz schön heiß in den letzen Tagen, da war ich so richtig faul und lag am liebsten auf den kalten Fliesen

mit meinem Wuschelfell. Letzte Woche war ich schwimmen, das wird jetzt mein Lieblingssport.  
Sonst gehts mir prima und ich fühl mich richtig wohl hier.
Bis bald mal, TYSON.

07.2010

Mein Familie und ich - und ich und meine Familie - passen wir nicht gut zusammen?

Liebe Grüße von eurem Trabi.

07.2010

Hier ist das kleine Ratonero-Mädchen MARIA - schaut doch mal:

mein Frauchen ist glücklich mit mir, und ich bin glücklich mit meinem Frauchen - besser geht's nicht   :-)

07.2010

Hallo, ich bin's, die kleine ANGELES - ich wollte euch mal zeigen, auf welchem Sofa ich es mir in Zukunft bequem machen kann -

blau steht mir doch ganz gut, oder?  Was meint ihr ? -    :)

07.2010

Pfotenpost von BARNY -

  ... Liebe auf den ersten Blick ...  :)

07.2010

Pfotenpost von MILLY -

... na, hab ich's nicht gut getroffen ...   :) 

07.2010

Pfotenpost von SANDY -

... mein Körbchen zum "reinwachsen" toll, oder ? ...    :) 

07.2010

Pfotenpost von TEDDY -

anbei schicke ich, wie versprochen, die Bilder, die ich heute gemacht habe.

Ich glaube ich habe meine Mutter lange nicht so glücklich gesehen wie heute. Dankeschön! Teddy wird sich bestimmt schnell und gut einleben, sie hat Emma eben schon gezeigt, daß auch sie "wer" ist und man ihr nicht einfach das Futter wegessen kann und Emma stand schon neben ihr und wollte sie zum toben animieren.

Ich glaube, das wird super mit den beiden. - Beim Spazieren gehen war sie auch echt superlieb.

Ich denke in einigen Tagen können wir mehr sagen, wie sie sich eingelebt hat und dann melden wir uns einfach noch einmal.

So, dann wünsche ich Ihnen einen schönen Abend und sende ganz viele Grüße aus Holzbüttgen! - Und zwei Pfotenschläge von Teddy und Emma

 

07.2010

Pfotenpost von NELLY, vormals Becky

 

... ich wollte nur mal schnell ein Lebenszeichen schicken! Hoffe es geht Ihnen gut. Verfolge natürlich ständig die schöne
neue Homepage. Da sind ja wieder nur süße Knuffis!!!
Wir hatten einen tollen Urlaub auf Borkum und Nelly war absolut begeistert, ich glaube sie ist genauso eine
Nordnase wie wir! Habe mal ein paar Bilder mitgeschickt!
Wir waren übrigens letzte Woche wieder im "Pudelparadies", die arme Rosi hat es nicht so ganz leicht mit unserer
Zicke, aber sie macht das so super, und jetzt hat Nelly den passenden Sommerlook!
Viele liebe Grüße und bis bald! - Monika Born

07.2010

Pfotenpost von MISCHA:

Ich wollte euch mal zeigen, auf welchem Schoß ich mich jetzt kraulen lasse - mein neues Frauchen kann das nämlich ganz gut  :)

07.2010

Pfotenpost von CANELO   :)   - Ich wohne jetzt in Kaarst und finde mein neues Frauchen soooooooooooooo toll  :)

 

07.2010

Hallo liebe Frau Ratzmer,

... ist das eine Hitze ... da setze ich mich doch gleich auf meine Hinterbacken und streike. Am liebsten liege ich im Moment auf unserem Balkon im Schatten und habe eine große Wanne frisches Wasser dabei ... habe ein paar Fotos von mir und meiner Freundin Aurora ...

Liebe Grüße von eurem ROCKY

 

......... Rocky geht es sehr gut und er entwickelt sich zu einem sehr lieben und verschmusten "Rocker". Rocky ist das Beste was uns ins Haus gepurzelt ist.
Herzliche Grüße senden - Rocky und  Familie Petry

 

07.2010

 

Hallo, hier schon wieder Post von TIM :-)
Ich wollte euch nur mal zeigen wie schön ich schon gewachsen bin. Mir gefällt es hier richtig gut.

Und meine neue Familie würde mich nie wieder her geben! Wir sind ein tolles Team :-)

07.2010

 

... ZUHAUSE  angekommen - hier fühle ich mich wohl  :)  eure  MAUSI .

06.2010

 

Hallo, ich bin's eure Oma ADA. Ich wollte euch mal zeigen, was für tolle Spaziergänge meine kleine Kumpeline und ich noch machen. 

Und wenn wir müde werden, wird gefahren - so lebt sich's gut  :)

Also bis bald mal, eure Ada.

06.2010

 

" Jetzt komm ich ... der TOM (eigentlich fast immer TOMMY gerufen!). Meinen kleinen Bruder Tim habt ihr ja bestimmt schon auf dieser Seite gesehen. Was soll ich sagen... mir geht's einfach nur gut! Ich glaube ich bin im Hundeparadies :-) Den ganzen Tag Schmusen, Toben und viele neue Abenteuer erleben. Meine Familie sagt, ich bin ein richtig kleiner Schatz und einfach nur lieb! Obwohl ich manchmal auch ein bißchen Unfug im Kopf habe, aber das ist wohl ok! Besonders gerne spiele ich mit meiner großen Schwester Fancy. Vielen lieben Dank an Frau R., dass Sie ein so tolles zu Hause für mich gefunden hat. Bis bald, euer Tom(my)."

06.2010

 

ein Gruß von unserer Schmusebacke TOBI, der jetzt mit seiner neuen Familie in Düsseldorf wohnt   :)

06.2010

 

Viele Grüße von Scrap, die jetzt HEIDI heißt und Frauchen aus Mönchengladbach.

06.2010

 

Hallo! Pfotenpost von TIM!!!!
Nun bin ich schon fast eine Woche in meiner neuen Familie und fühle mich super wohl. Hier habe ich viele Freunde zum spielen und toben. Meine Lieblingsfreunde sind mein Minifrauchen Luisa, meine Hundefreundin Lucy und die kleine Katze Lilly. Wir vier machen hier Stimmung in der Bude :-) Mein großes Frauchen meint ich wäre auch schon etwas gewachsen, da ich nicht mehr unter den Zaun durch passe ;-). Nun schicke ich noch ein paar Fotos von mir und sage mal bis bald.....

Euer Tim (Frauchen sagt immer liebevoll Timmi zu mir :-)

06.2010


Hallo, wir melden uns heute aus Hamm und möchten uns ganz herzlich bedanken.

Gestern durften wir den süßen TIM in seinem neuen Zuhause wilkommen heißen. Er fühlt sich hier sehr wohl und auch in der ersten Nacht hat er gut geschlafen. Ein besonders liebes Dankeschön an Frau Ratzmer und ihre nette Kollegin! Wir werden uns öfter mal melden und berichten wie es Tim geht und Bilder zeigen wie er wächst. Bis bald und liebe Grüße aus Hamm Familie Georg

06.2010

Hallo Leute, einige von Euch werden mich noch kennen, ich bin der LUNO.
Im Moment bin ich gerade für ein paar Tage bei meiner früheren Pflegefamilie untergebracht,

da mein geliebtes Frauchen im Krankenhaus liegt.
Ich kenne mich ja hier noch gut aus und schicke Euch bei der Gelegenheit ein paar neue Fotos von mir.
Liebe Grüsse an alle, die ich kenne und die mir damals soooo geholfen haben, in ein schönes, neues Leben zu kommen.
Ohne euch hätte ich es nicht geschafft.
Danke, das habt ihr super gemacht :o))

 

 

 

06.2010

 

Hallo liebes Tierfreunde2000 Team,
vorab sende ich ein paar ganz liebe Pfotengrüße von der kleinen LUSITA.

Ich bin die Tochter von Lusitas Frauchen und habe das Gefühl,

für meine Mutter beginnt mit diesem Engelchen ein neues Leben.

Endlich mal eine Orga die -ohne Vorbehalte hinsichtlich des Alters- einem neuem Dreamteam eine Chance gibt.

Wie gesagt, falls meine Hilfe gebraucht wird ..... ich stehe mit Wort und Tat bereit.
Liebe Grüße aus Düsseldorf

05.2010
Hallo Ihr lieben Fellfreunde, ich bin die Hundemama von TYSON und habe schon ein schlechtes Gewissen, weil ich mich erst jetzt melde. Tyson hat sich super entwickelt. Er ist mittlerweile 45 cm groß und wiegt 13 Kg. Sein wuscheliges Fell ist jetzt schönem glänzendem Fell gewichen. Viele vermuten auf Anhieb das wohl Australian Shepherd mit dabei war. Die Welpenschule findet er klasse und er versteht sich gut mit anderen Hunden. Tyson ist super lieb und wir sind soooooo froh das wir ihn haben. Natürlich ist er auch mal ein kleiner Lümmel - Schuhe ankauen und mit Vorliebe meine Blumen aus den Töpfen klauen-. Die neue Homepage ist super geworden. Klasse das Ihr so viel Zeit für die Fellis habt. Interessant zu sehen, wie sich Tysons Geschwister entwickelt haben.
Liebe Grüße von Tyson und seiner Familie.

05.2010 / EMMA läßt güßen   :)

 

DANKE!!! - Für den besten Hund den ein Mensch sich wünschen kann.
Nach dem Tod meiner Hündin (16J.) dachte ich nicht das ich nochmal so einen tollen Hund finden würde.
Ich wünsche euch alles Gute und Viel Glück bei der Vermittlung.

05.2010 / Sehr geehrte Frau R.
Heute schicken wir ein ganz herzliches Dankeschön an Sie für unseren süssen kleinen BENNY.
Er macht uns sehr viel Freude. Mein Sohn und meine Schwiegertochter sind fürs Schmusen zuständig. Für mich bleibt beissen übrig, was man so beissen nennt, es ist mehr knabbeln.
Ich hoffe Sie freuen sich ein bisschen über unsere Berichterstattung. Wir wünschen Ihnen noch viel Erfolg mit Ihren Vermittlungen
und bleiben Sie gesund.
Fast vergessen, für Sie ein geruhsames Pfingstfest.
Ihre Familie B.

05.2010 / hallo hier ist die MIRA
ich wollte mich nur mal kurz melden und bescheid sagen dass es mir gut geht. gina ist meine allerbeste freundin. wir spielen den ganzen tag zusammen. und jetzt hab ich auch verstanden dass ich nicht weglaufen darf und mein geschäft draussen machen muß. das ist so toll eine richtige familie zu haben und weil ich jetzt auch immer sofort komme wenn ich gerufen werde brauch ich nicht mehr an die leine, sondern darf mit gina überall rum tollen. ich wünsche allen anderen auch ein so schönes neues zuhause.
danke dass ihr mich gerettet habt. danke dass ich endlich glücklich werden durfte.
viele grüße auch von herrchen und frauchen

05.2010 / BUBA und GIZMO

Hallo, anbei ein paar Fotos von unserem Rudel.

Zu unseren Hunden Momo und Nali haben wir im August unser Riesenbaby Buba

übernommen. Sie war zu der Zeit 6 Monate alt und ein richtig süsser Fratz.(Ist sie immer noch.)

Buba hat im Sturm all unsere Herzen erobert, ganz gleich ob Menschenherz oder Hundeherz. Sie ist zwar manchmal etwas dickköpfig, aber jeder hat eben seine Eigenarten.

Im Februar sind wir dann aus einer Not heraus zur Pflegestelle für den ängstlichen Gizmo geworden. (Nur für eine Woche.)

Er war so ängstlich, dass er den ersten Tag nur an einer Stelle lag, auch wollte er nichts fressen.

Selbstverständlich, dass wir uns dann entschlossen haben, ihn bis zur endgültigen Vermittlung zu behalten. Und was soll ich sagen, er ist uns so ans Herz gewachsen, dass eine Abgabe einfach nicht möglich ist. Mittlerweile ist er aufgetaut. Er spielt mit den anderen Hunden und ich bin sein und alles.

Ich verbleibe mit lieben Grüssen

B. M.

05.2010 /

 

EBONY and IVORY genau wie das Lied - sind wir nicht ein schönes Paar ?

 

 ... schaut mal, wie gut ich es getroffen habe.

Viele Grüße von MUNIA, dem "schwarzen Blitz".

 

 

 

05.2010 / 

 

... wollte euch nur mal ganz schnell zeigen, wie gut ich es getroffen habe  :)

 

Viele Grüße, eure EMMA

 

 

05.2010 /  

 

Ein paar Bilder von den "Unzertrennlichen"

 

Linus und Lilly (Kira heisst jetzt Lilly) sind ein tolles Team geworden,
sie mögen sich sehr und kuscheln und spielen den ganzen Tag miteinander.

05.2010 /

 

Hallo liebes Team,

nun sende ich ein paar Fotos von unserer Ronja und hoffe, dass sie alle ankommen.

Herzl., Gruesse Ihre A. Sch.

05.2010 / Halli hallo,
ich bin die Hundemama vom Charly.
Ihm geht es prima, er ist mittlerweile schon fast 40 cm. groß und da kommt noch mehr.
Sind froh Ihn zu haben, er bereitet uns viel Freude.
Wie geht es seinen Geschwistern Rocky und Tyson (glaube ich).
Würde mich freuen zuhören und zu sehen wie die jetzt aussehen.
Vorallem würde mich interessieren ob da schon rausgefunden wurde was
da wohl für Rassen drin stecken und wie die so Charakterlich sind.
Schöne Homepage - Fotos von Charly schicke anbei

04.2010 /

 

Hallo an alle die mich kennen, ich bin es Aiko, erkennt Ihr mich noch??Schicke Euch mal schnell ein paar Fotos, damit Ihr sehen könnt wie toll ich gewachsen bin. Ich befürchte das nun bald der Ernst des Lebens ansteht und ich in die Hundeschule muss, na egal das schaff ich mit links.

 

Viele Grüsse und bis bald, Aiko

04.2010 /

Hier ein Paar Bilder von mir.

Aber erst einmal was von meinem neuen Zuhause.

Habe mich gut eingelebt, komme mit der Katze klar und in der Familie sind alle sehr lieb.

Eine bessere Umgebung hätte ich mir nicht vorstellen können.

Einfach gesagt: ich fühle mich pudel wohl.

Danke euch für mein neues Zuhause. Morgen fahren wir nach Holland,

ich denke das wird super (Strand, Meer u.s.w)
Schöne Grüße:
FLY

04.2010 /

 

Nachricht von Paula:

Paula ist gut in Bayern angekommen, hat schon die Hunde der Nachbarschaft kennen gelernt und findet es toll, nun eine Münchnerin zu sein :)

04.2010 / Hallo Frau R.,

anbei die versprochenen Schneebilder vom kleinen Wirbelwind.
Heute waren wir ganz lange im Schnee spazieren und Fox findet Schnee spitze! Er hat schön mit seinen neuen Kumpels hier im Park gespielt und ist wie ein Schneepflug durch die weißen Massen geflitzt. Nur Schneebälle versteht er nicht *g*
Ich möchte mir nochmal ganz herzlich bedanken, dass Sie diesen Hund für mich ausgesucht haben. Etwas besseres hätte mir nicht passieren können.
Viele Grüße
B. v. d. O.
mit Lily, Mücke, Monster und natürlich Fox

Noch eine kleine Information von Fox:
... ich hab mal ein bisschen was aufgeschrieben. Ganz heimlich, denn ich darf ja garnicht an den Computer! Vielleicht ist die ja was für die Homepage? 

 

Hola, aqui estoy... Fox.

Ach verdammt, jetzt bin ich schon 5 Monate hier und trotzdem spreche ich manchmal noch spanisch. Deswegen verstehe ich mein Fraule ab und zu auch nicht – aber dazu später mehr.

Jaja, mein Fraule – die hab ich schön um den Finger gewickelt. Die wollte nämlich gar keinen eigenen Hund. Haha – ohne mich, hab ich gesagt. Wisst ihr, ich hab ja schon mal meine Familie verloren und das soll mir nicht noch mal passieren. Nein, ohne „Mama“ und meine drei Katzen mag ich nicht mehr sein. Und sie sagt auch immer, ich wäre ihr liebster kleiner Hund. Das macht mich dann immer ganz stolz. Ich versuche auch, meistens zu hören. Ich kann nämlich an der Straße schon von ganz alleine warten und mich hinsetzen oder mich eben auf einen Fingerzeig von ihr hinsetzten. Wenn sie „Stop“ sagt, bleibe ich auch fast immer stehen und wenn sie pfeift, komme ich auch fast immer. „Hops“ kann ich auch schon. Dann springe ich immer gaaaanz hoch. Fraule sagt, das muss besser werden, und deswegen gehe ich jetzt in die Schule. Da lerne ich, neben ihr zu laufen und nur auf sie zu hören. Die Lehrerin ist eigentlich ganz nett, aber auch so gemein. Letztens hat sie mir ein Stück Wurst vor die Nase gehalten und mich gelockt. Mama hat ganz laut „Nein“ geschrien und dann hab ich das mal besser sein gelassen mit dem Naschen. Mama und die Lehrerin sagen, das machen wir, damit ich nicht draußen was fresse. Von Frikadellen haben die geredet. Was das ist, weiß ich *jammie*. Aber die haben auch was von Scherben, Nägeln und Rattengift gesagt. Was das ist, weiß ich nicht. Aber es scheint nicht gut für Hunde zu sein.

Mittlerweile jage ich auch die Kaninchen im Park nicht mehr so oft. Fraule geht dann nämlich immer weg. Da krieg ich dann schon ein wenig Angst. Nicht, dass ich sie noch verliere...

Ich weiß ja auch, dass ich das nicht machen sollte mit dem jagen – aber ich bin doch halb Dackel und halb Foxterrier. Wer soll denn jagen, wenn nicht ich?

                       

Ich hoffe, dass sie mich im Sommer mit auf einen Ausritt nimmt. Ich bin nämlich schon fast ein ganz toller Reitbegleithund. Zweimal die Woche fahren wir zum Reitstall und da... ja, ich kann euch sagen... ich hab da ne Freundin. Das ist ne richtig heiße Maus. Mit der kann man ganz toll spielen.

Oh, ich könnte euch so viel erzählen – aber eins muss ich noch loswerden.

Die Eltern von meinem Fraule, das sind schon zwei komische Menschen. Erst meckern die, weil ich jetzt ganz eingezogen bin und dann meckern sie, wenn Fraule mal ohne mich kommt. Komisch oder? Vor dem Mann hab ich noch ein wenig Angst, aber es wird besser, sagen alle. Der gibt mir jetzt immer was Leckeres oder spielt mit mir mit meinem tollen Stinkesocken.

So, jetzt lege ich mich mal wieder hin. Meine Pfoten sind das Schreiben auf den kleinen Tasten einfach nicht gewohnt.

Viele, glückliche Grüße sendet euch Fox

04.2010 / Hallo, wollte mich doch melden wie ich es hier angetroffen habe. Mein Frauchen geht ganz viel mit mir und meinen neuen Freunden spazieren. Sie ist auch der Herrscher über den Dosenöffner, dafür bekomme ich aber von den anderen der Familie Leckerlis und gaaaaaaanz viel Streicheleinheiten.
Ich habe auch jetzt kapiert, dass ich in alle Zimmer darf, bis auf das Zimmer in dem 2 Betten nebeneinander stehen. Aber morgens zum Wecken komme ich dann doch rein. Den kleinen Hasen habe ich zum fressen gern, deshalb darf ich nicht mit ihm alleine sein. Wir beschnuppern uns aber ganz viel. Meine Menschen haben jetzt was von der Hundeschule gesprochen. Myffy (der Labbradudel) und Sissi (Rauhaardackel-Terrier-Pudelmix) sind auch schon da gewesen. Soll viel Spaß machen. Frauchen glaubt, dass ich dann nicht mehr so doll ziehe und meinen Namen behalte und komme wenn sie ruft. Mal sehen, ob sie sich da nicht täuscht.
Jetzt aber Schluss für heute, denn da zieht grade jemand Schuhe an. Ich glaube, da kann ich mit.
Gruß  Pablo ( geborener Pavel )   
Die Bilder zeigen das erste Zusammentreffen unser Hundegang bei der Abendrunde und meinen Lieblingsplatz.
Mit freundlichen Grüßen
S. und G. G.

04.2010 / Hallo Frau R., hallo Frau E.,

hier nun endlich die (lang) ersehnten Fotos von Ada in ihrem neuen Zuhause.
Sie fühlt sich sichtlich wohl, kommt mit Quique gut klar und auch sonst ist alles gut.
Wer hätte gedacht, dass die kleine Omi eine wahrhaftige Diva ist, die beim Essen ziemlich wählerisch ist und lange nicht alles isst ...
Manchmal hat sie ihre "dollen 5 Minuten" und tobt herum wie eine Verrückte.

Auch draußen wird sie immer sicherer und hat jetzt auch im Dunkeln kaum noch Angst.
So - jetzt gehen wir auf unsere Abschlußrunde ...

Gute Nacht!
G. M.

04.2010 / Hallo Frau R.,

heute möchte ich ihnen einen kurzen Gruß schicken und von meinem tollen zuHause erzählen.

Ich habe mich hier schon ganz toll eingelebt. Es gibt viele kleine und große Hundefreunde hier in der direkten Nachbarschaft und ich gehe mit meinem Frauchen jeden Tag in einen großen Wald. Es ist herrlich dort FREI herun zu tollen. Natürlich lasse ich meine Leckerchenträgerin nicht lange aus den Augen. Sie versteckt sich oft hinter den großen Bäumen und glaubt ich sehe es nicht...wuff...welch ein bohai wenn ich vor ihr stehe......

Am schönsten aber ist der Abend, wenn ich auf dem Sofa liege und Frauchen mich bürstet. Dann bekomme ich ein besonderes Leckerli..... alles in allem ist es hier richtig klasse. Meine ersten Zähnchen habe ich verloren und mit meinen 8 kilo bin ich auch kein Fliegengewicht mehr.

Liebe Grüße an all meine Leute die mich noch kennen...

Rocky P.

PS, ich bin für mein Körbchen schon zu groß. Möchten sie es haben?

Wenn sie mal in der Nähe sind, kommen sie doch auf einen Kaffee vorbei. Wir würden uns freuen!

Das bin ich: Sir Marty
Das bin ich: Sir Marty

04.2010 / Hallo, liebe Frau R.,


vielen Dank für Ihre mail und die tollen Fotos. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Marty hat schon alle Familienmitglieder und viele Freunde und Nachbarn bezaubert.

Er ist sehr lieb, hat gut geschlafen und entwickelt sowohl guten Appetit als auch gute Verdauung. Inzwischen hat er auch alle Räume des Hauses, das Grundstück und die nähere Umgebung erkundet. Auf Frauen und Kinder fliegt er gleich zu, bei Männern ist er zunächst sehr vorsichtig. Zu meinem Mann und unserem Sohn hat er schon ein herzliches Verhältnis und viel Vertrauen. Es ist ein köstliches Bild, wenn mein Mann im Liegestuhl auf der Terrasse liegt und Marty hat es sich auf seinem Bauch bequem gemacht. Er bekommt bei uns viel Streicheleinheiten und scheint sich wohl zu fühlen. Wenn ich zu Hause bin, dackelt er natürlich hauptsächlich hinter mir her. Gestern durfte ich mit ihm "Fangen" spielen, sowohl auf der Wiese als auch auf unserer Balustrade im Treppenhaus.

Sein Körbchen steht neben meinem Bett, so dass mir niemand etwas anhaben kann. Wenn ich mittags aus der Schule komme, ist Martys Freude enorm.
Wir sagen noch einmal herzlichen Dank für Ihre Vermittlung und sind mit Marty sehr glücklich.

Demnächst bekommen Sie Fotos und weitere Berichte,

H. B. und Familie

Hallo liebe Frau R,


viele, viele Grüsse von Teri.
Ich fühle mich toll. Nur ganz kurze Zeit war ich etwas unsicher und manchmal ängstlich, aber dann haben meine Menschen immer ganz schnell reagiert und mich lieb "in den Arm" genommen und mich beruhigt.
Ich bin mir mittlerweile sicher: meine Menschen würden mich um nichts in der Welt mehr hergeben!!! Das tolle an dem Wissen ist, ich kann ganz gelassen sein. Wenn wir spazieren gehen und ich darf ohne Leine losrennen weiß ich: wenn ich mich umdrehe sind sie noch da und warten. Besser noch, sie freuen sich immer wenn ich tobe und man wird sogar gelobt dafür!!

Stellen Sie sich das mal vor, selbst als ich neulich versucht habe einen Maulwurf auszubuddeln, haben sie mich noch angefeuert. Hach, hat das Spass gemacht - den Maulwurf habe ich aber trotzdem nicht bekommen, das war aber egal. Überhaupt ist es spaßig mit meinen neuen Menschen hier. Wie leicht man sie in Entzücken versetzen kann.
Da macht man sein Morgenpippi und wird dafür gelobt und gestreichelt. Einmal bin ich aufgewacht in der Nacht und mußte mal sooo dringend. Was tun?? Aber Frauchen hat ja gesagt, wenn was ist, soll ich sie wecken. Also bin ich zu ihrem Bett gegangen (wofür hat man denn seine gute Hundenase) und bin kurzerhand auf sie draufgesprungen. *lach* Sie hat auch schnell verstanden, dass ich das nicht ohne Grund machen würde und ist mit mir in den Garten.
Ich hab dann auch brav was gemacht und wurde noch für mein nächtliches Wecken gelobt und geknuddelt und dann wurde allerseits weitergeschlafen. Da macht es doch richtig Spass sich "gut zu benehmen" oder?
Gestern waren wir zum ersten Mal auf der Hundewiese. Da fährt man ein Stückchen mit dem Auto hin und dann kann man rennen und rennen und rennen ... . Keinen stört es und man trifft ganz viele Hunde. Alle ohne Leine, alle sind so nett und alle wollen gerne mit mir spielen. Was hatte ich einen Spass!!!
Ach...,es gäbe noch so viel zu erzählen, aber das mache ich ein anderes Mal.
 
Liebe Grüsse Teri

 

 

Nelly (ehemals Becky)

 

Wir sind superglücklich mit Nelly, sie ist total lieb, schmust mit uns, am liebsten den ganzen Tag, sie geht toll mit und ohne Leine.
Wir sind eine glückliche Hundebesitzerfamilie geworden und bereuen es nicht einen älteren Hund genommen zu haben. Im Gegenteil, es ist schön jeden Tag das Gefühl zu haben etwas besonders Gutes getan zu haben, wenn Nelly uns mit ihren grossen Augen ansieht und einfach nur Dankbarkeit ausstrahlt.

Terry

 

Hallo Leute, Ihr erinnert Euch sicher an mich:
Terry, der sportliche Terrier-Mix mit Niveau.
Aus meinem neuen Zuhause will ich Euch schnell ganz liebe Grüsse schicken. Ich konnte es nicht besser treffen, mein neues Frauchen + Herrchen sind echt klasse, ich hab viel Platz in Haus und Garten und eine tolle Kumpeline zum spielen hab ich auch.
Die Verpflegung hat 5 Sterne, mein Körbchen ist gross und kuschelig und ich darf sogar auf dem Sofa liegen. na ja, an meiner Erziehung wird jeden Tag noch etwas gearbeitet, aber alle sagen, das zu 98,5% das angestrebte Ziel erreicht ist. Den Rest schaffe ich doch auch noch spielend
.
Danke an alle die sich für mich eingesetzt und mir geholfen haben ein neues Zuhause zu finden.
Macht weiter so und holt noch viele meiner Kumpels in ein schöneres Leben.
Bis bald, ich melde mich wieder, Terry

Rocky

 

Am 24. Januar 2008 stellte sich unser Leben total auf den Kopf: Wir holten Rocky zu uns.
 
Rocky erwartete uns schon. Als wir seine alte Wohnung verließen, drehte er sich nicht einmal um. Er sprang ohne jegliches Zögern ins Auto. Entgegen unserer Befürchtung hat er nicht ein einziges Mal gejammert oder Anflüge von Heimweh gezeigt.
Nach den ersten Tagen hatten wir die Befürchtung, unser Leben hätte sich nun zum Negativen geändert. Rocky vereinnahmte sein neues Frauchen total, niemand durfte ihr zu nahe kommen. Als Ausgleich dafür wurde sein neues Herrchen immer wieder angeknurrt und auch gebissen.
Die ersten Spaziergänge mit Rocky waren für uns immer wieder sehr überraschend: Rocky hatte Angst vor Wasser, ging nur auf asphaltierten Wegen, niemals abseits auf Wiesen oder mal in die Wälder, mied Schlamm, wollte nicht über Feldwege oder kleine Waldwege. Außerdem konnte Rocky - außer Zerrspielen mit einem Spielknochen - überhaupt nicht spielen. Bälle und Stöckchenwerfen interessieren ihn bis heute nicht. Schmusen war überhaupt nicht möglich, höchstens ein paar Streicheleinheiten. Ganz schlimm war sein Verhalten anderen Hunden gegenüber: Rocky mochte seine Artgenossen überhaupt nicht und ging zum Teil recht aggressiv vor, besonders wenn er auf Golden Retriever oder auf Rottweiler traf. Wir erfuhren zu dieser Zeit auch, dass Rocky nie eine Hundeschule oder Welpenschule besucht hatte. Dies wirkt leider noch bis heute nach. Damals bekam Rocky seinen Kosenamen "Stinker", eine Abkürzung für "du oller Stinkstiefel".

Die folgenden 12 Monate waren sehr aufreibend und anstrengend, aber auch sehr schön. Jeder kleine Erfolg machte uns glücklich, jeder Rückfall sehr unglücklich, sie waren zum Teil auch sehr schmerzhaft (Bisse in Hände oder Füße). Manchmal standen wir kurz davor, einfach aufzugeben, hätten wir nicht immer die Befürchtung gehabt, Rocky würde nirgendwo eine weitere Chance bekommen.
Wir bekamen auch viel Hilfe. Als erstes einmal Frau Land, die mir in den ersten Tagen Rat und Zuspruch gab, dann eine Kollegin von mir mit viel Hundekenntnis und -erfahrung, die uns sagte: "Erst muss bei euch mal Grunderziehung rein". Damit meinte sie zwar den Hund, aber durchaus auch seine Menschen. Sie kam dann ein halbes Jahr lang jede Woche einmal zu uns. Rocky konnte damals nur den Befehl "Sitz", heute kann er zumindest schon alle wichtigen Grundbefehle. Auch lernten wir von ihr viel, warum Rocky bestimmte Verhaltensweisen zeigt und wie wir besser auf ihn reagieren. Ohne sie hätten wir Rocky bestimmt nicht mehr.

 

Heute sieht unser Leben mit Rocky ganz anders aus. Auf der einen Seite resultiert dies aus viel Mühe, Geduld, Liebe - aber auch Konsequenz. Auf der anderen Seite liegt es daran, dass Rocky sich sehr schnell an uns gebunden hat. Er hatte den unbedingten Willen, uns zu gefallen und zu lernen. Und vor allem: Rocky ist ein unglaublich liebenswürdiger und liebevoller Hund.
Wenn Herrchen Frauchen jetzt umarmt, findet Rocky das noch immer nicht toll, aber er knurrt oder beißt nicht mehr. Er jammert oder dreht sich um und geht (" ich kann mir dieses Elend nicht mitansehen ...").
Herrchen und Frauchen spielen jeden Tag gemeinsam mit Rocky, sein liebstes Spielzeug sind unsere Hände. Dabei geht er trotz allem Spieltrieb sehr behutsam vor, um uns bloß nicht zu verletzen. Ein gemeinsames Spielen oder Schmusen wäre am Anfang überhaupt nicht denkbar gewesen.
Rocky ist auch ein richtiger Schmuser geworden: Ständig kuschelt er sich an uns ran, stundenlang kann man ihn knuddeln und schmusen. Das genießt er richtig.
Außerdem genießt Rocky das Reisen mit dem Wohnmobil sehr. Er findet es total spannend, immer wieder woanders spazieren zu gehen. Besonders liebt er Wasser, egal ob Salzwasser oder Süßwasser! Stundenlang kann er es anbellen, reinbeißen, wegjagen; er kriegt nie genug davon. Auch ins Wasser rein gesprungen wird nun gerne, wobei Rocky noch immer Angst davor hat, den Boden unter den Füßen zu verlieren, obwohl er schwimmen kann. Asphaltierte Wege? Bloß nicht, wenn es irgendeine schlammige Feld- oder Waldwegalternativen gibt. Und die kann auch gerne mal durch Pfützen führen ... .


Rocky ist ein toller Hund geworden, er ist ganz anders als am Anfang. Sein einziges noch bestehendes Manko ist sein Verhalten anderen Hunden gegenüber. Dies ist auch nur der Fall, wenn er mit Frauchen unterwegs ist. Seinem Herrchen traut er das Beschützen schon zu. Aber auch daran arbeiten wir, im Dezember hatte er (eigentlich eher Herrchen und Frauchen) seine erste Stunde in einer Hundeschule.
Rocky hat bei uns sein endgültiges Zuhause gefunden. Wir würden Rocky nie wieder weggeben. Er macht uns so viel Freude und gibt uns so viel Liebe, die schwierige Zeit hat sich für uns alle drei gelohnt.

Ajax

 

Hallo Frau R.,
aus dem schönen Bergischen Land grüßt Sie ganz herzlich Ajax.
Ich habe mich in meinem neuen Zuhause ganz toll eingelebt. Täglich mache ich schöne lange Spaziergänge im Wald, wo ich viele Stücke ohne Leine laufen kann, da dort keine Autos fahren. Mittlerweile ist spazierengehen auch nicht mehr aufregend, sondern etwas ganz normales für mich geworden. Mein neues Frauchen findet immer wieder neue Strecken die ich noch nicht kenne, wo ich dann immer etwas Neues entdecken kann.
Ich bin durch mein Hundetraining bald genauso entspannt wie andere Hunde.
Über Ostern war ich eine Woche auf Texel, das hat mir sehr gut getan.
Mit diesem Brief wollen meine Menschen und ich Ihnen von ganzem Herzen für das danken, was Sie für mich getan haben.
Ich bleibe für immer in Ihrer Schuld
 
Ihr Ajax
 
P.S.: Ich danke auch. Dieser Hund ist das Beste was uns passieren konnte
Lieben Gruß S. K.

Kira

 

Anfang 2002 habe ich, auch durch die Mithilfe von Frau N. Kira zu mir genommen. Wenn auch die ersten 1 1/2 Jahre nicht leicht waren, so hat sie sich jetzt zu einem prächtigen Tier entwickelt. Ihre Scheu und Angst hat sich jetzt ganz gelegt. Sie ist so liebenswert und anhänglich und geduldig. Die Hundeschule hat ihr ebenfalls sehr gut getan und auch die Prüfung hat sie sehr gut gemeistert. Ihre erste Urkunde hat sie auch schon.
Mit Rocky, dem Hund meiner Schwester, versteht sie sich auch sehr gut. Leider ist er nur 2mal im Jahr zu Besuch, wenn er wieder nach Düsseldorf fährt trauert sie tagelang. So habe ich mich entschlossen, ihr eine Spielgefährtin zu schenken. Im Sommer brachte meine Schwester dann die große Überraschung. Eine kleine schnuckelige Gerah. Jetzt ist Kira überglücklich. Sie hat
  die Kleine gleich als ihr Kind angesehen und lässt sie nicht aus den Augen. Egal wo, die zwei sind immer zusammen, selbst nachts schlafen sie in einem Körbchen. Ich würde keine von beiden jemals hergeben. Wenn ich könnte würde ich noch mehr Tiere aufnehmen, aber mein Mann meint es reicht jetzt. 25 Hühner, 8 Enten, 2 Graugänse, 2 Katzen und 2 Hunde sollten reichen. Naja - mal schauen ...

Viele liebe Grüße
Ihre Ulrike M.