Post unserer Ehemaligen 2013 - Seite 1

 

- wir bedanken uns auf diesem Weg

 

ganz herzlich bei allen Einsendern  :)

 

 

zum Vergrößern bitte das jeweilige Bild anklicken


 

 

06.2013

FLAUSI

 

Meinen neuen großen Kumpel Samson will ich euch schnell mal zeigen.

Ist das nicht ein toller Typ? Er hat mich ganz freundlich aufgenommen und wir vertragen uns super.

Hier in Monheim können wir schön am Rhein spazierengehen und einen Garten haben wir ja auch,

zum relaxen zwischendurch  :o))

 

Liebe Grüsse an alle die mich kennen

euer Flausi

 

 

 

06.2013

LARO

 

Hallo Frau Ratzmer!
Unserem Laro geht es prima! Er fühlt sich bei uns sehr wohl und ist schon manschmal eifersüchtig, wenn wir andere Hunde streicheln möchten. Wir waren gestern beim Arzt, der Kerl ist  gesund und wurde gegen Zecken und Flöhen geimpft.
Er hat gestern seine Unterkunft während unseres Urlaubs kennengelernt. Dabei spielte er sehr gut mit seinem neuen Freundin(Menja), beide hatten viel Spaß. Wir sind schon traurig, dass wir ihn für zwei Wochen verlassen müssen.

Wir haben schon Laro bei der Stadt angemeldet und eine Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen!

Anbei schicken wir Ihnen paar Fotos von uns allen!

LG Natalya und Max


 

 

06.2013

LARO

 

Die ersten Fotos mit meinem neuen Herrchen wollte ich euch direkt schicken damit ihr auch sehen könnt

das alles in Ordnung ist  :o))

Ich wohne ja jetzt in Düsseldorf und hab mir hier schon alles angesehen.

Meine Menschen haben versprochen bald neue Bilder zu schicken, also bis bald

euer Laro

 


 

 

06.2013

SPARKY

Der Sparman (oder der kleine Waldschrat)

 

Hallo liebe Frau Ratzmer,

Sparky ist jetzt seit knapp über einem Jahr bei uns und wir möchten ihn für kein Geld der Welt wieder hergeben.

Er ist unser Traumhund. Ja, eine kleine Baustelle haben wir noch. Das Alleine-bleiben. Er hat immer sein „Rudel“

hergejault. Aber wir üben sehr fleißig und er kann mittlerweile 2,5 Stunden alleine bleiben und liegt dabei entspannt in seinem Körbchen. Aber eigentlich muss er das kaum, denn er kommt ja mit ins Büro und auch sonst benimmt er sich vorbildlich, wenn wir ihn mitnehmen.

Auf den Bildern ist er in seiner ganzen Fellpracht zu bestaunen. Das gefällt uns ganz gut und trotzdem hat er im Moment wieder seine Sommerfrisur. Ist dann ja auch angenehmer für ihn. 

Vor einigen Wochen habe ich mit dem Begleithundetraining angefangen. Er macht es noch nicht perfekt (muss er auch nicht), denn wichtig ist, dass wir dabei Spaß haben. Und er hat Spaß dabei! Die Rute ist immer oben.

Apropos Spaß: Mit Maintrailing haben wir auch angefangen. Es ist toll, mit Sparky gemeinsam was zu unternehmen. Man merkt, wie er dabei aufblüht, wenn er was machen kann.

Ach ja, und ZOS (Zielobjetsuche) machen wir jetzt auch. Aber da stehen wir noch ganz am Anfang. Das kann man toll in der Wohnung machen und nach 10 Minuten Training merkt man, wir zufrieden er anschließend ist, weil er sein kleines Hundegehirn anstrengen musste.

Wir ernten sehr viel Lob und Bewunderung für ihn – das geht runter wie Öl. J

Sparky ist ein außergewöhnlicher kleiner Kerl, der einfach zu unserem Leben dazugehört und wir sind so froh ihn bei Ihnen gefunden zu haben.

Wobei ich bemerken muss, dass uns die Fotos damals von ihm auf Ihrer Homepage gar nicht sooo angesprochen haben. Es war die Beschreibung seines Charakters.

Aber als wir ihn dann gesehen haben --- es hat ZOOM gemacht. Und jetzt ist er der schönste Hund für uns.

 

Ganz lieb Grüße aus Oberhausen.

Ingrid Richter


 

 

06.2013

EDVIN

 

Hallo nach Düsseldorf, ich wollte ein paar neue Fotos zu euch schicken damit ihr sehen könnt das es mir super gut geht.

Mein Fraule hat von ihren Freunden zum Geburtstag ein Hundekörbchen geschenkt bekommen >>ist natürlich für mich<<

Hab ich nicht ein tolles Frauchen?!! Sie hat Geburtstag und ich bekomme das Geschenk   :o))

 

Wo wir immer spazierengehen und was da fließt ist übrigens die Mosel, wusste ich auch nicht, ich kenn ja nur den Rhein.

 

Bis bald, melde mich wieder bei euch

euer Edvin

 

 

06.2013

LYKO

 

Hallo Leute, jetzt komme ich endlich mal dazu ein Lebenszeichen von mir und meiner neuen Familie zu schicken.

Ich hatte echt viel zu tun, alle neuen Menschen kennenzulernen, mein neues Reich zu erkunden und mein Umfeld zu 

erschnüffeln. Ich wohne ja jetzt in Wuppertal als Einzelfelli und alles ist schön hier.

Ich melde mich wieder mit Neuigkeiten und meine Dosis haben versprochen schöne Fotos zu schicken,

also, bis bald, euer Lyko

 

 

06.2013

KEMU

 

HALLO, viele Grüße von der schönen Nordseeküste sendet KEMU Graf.
Ich fühle mich superwohl und meine Leute sind spitze und lieben mich ganz doll! Bis bald mal wieder!


 

 

06.2013

ALAN/LEO

Liebe Frau Ratzmer!


Ich bin aus dem Urlaub zurück und schicke Dir, wie ich es versprochen hatte, ein paar Fotos von mir. Da kannst Du mal staunen, wie toll ich mich herausgemacht habe.

Ich habe ganz schön abgenommen und meine Kondition kann sich wieder sehen lassen.

Ich habe auch eine neue Freundin, die mich mächtig angespornt und trainiert hat. Sie heißt Jule und ist ein Kaninchenteckel, ganz klein aber voller power. Leider wohnt sie am Stettiner Haff  und wollte auch dort bei ihrem Frauchen bleiben. Das Frauchen ist aber eine dicke Freundin von meinem Frauchen. Also könnte es sein, dass wir uns bald wiedersehen.

 

Ich schicke Dir einen nassen Hundekuss und auch viele Grüße von meinem Frauchen!

 

Dein Leo 

 



 

 

06.2013

LILLY

Guten Morgen Frau Ratzmer,
 
jetzt ist Lilly etwas mehr als einen Monat bei uns. Als hätte sie immer hier gelebt. Tiffy und Lilly sind richtige Lebensgefährten geworden. Lilly hat Tiffy über den Verlust ihr Ziehmutter Holly hinweg geholfen. Die Beiden spielen viel miteinander und toben über Wiesen und durch den Wald. Beim Spazierengehen treffen wir viele Hunde. Da ist sie immer noch etwas skeptisch, nur der Nachbarhund Spike, ein Shih Tzu Rüde, da ist sie sehr zutraulich und Tiffy etwas eifersüchtig. Wir sind einfach glücklich einen so lieben Hund wie Lilly bei uns haben zu dürfen.
 
Viele Grüße,
Doris Bruckhaus  

 

 

06.2013

FERIA/FINJA

Hallo liebe Tierfreunde!
Endlich komme ich einmal dazu euch zu schreiben...
Und natürlich möchte ich mich zu allererst noch einmal herzlich bei euch bedanken. Bei allen die mir geholfen haben und die mich so liebevoll behandelt haben... Dank euch habe ich ein so schönes neues zu Hause gefunden...
Und nun möchte ich euch ein bisschen über mich und mein zu Hause erzählen..
Ich weis noch das die liebe Pflegerin bei der ich war mir versprochen hatte mich in gute Hände zu geben und das ist ihr wahrhaft gelungen.
Die Frau bei der ich jetzt bin, die sich "Mama" nennt und mich liebevoll als ihr "Baby" bezeichnet mag ich sehr sehr gern.

Ich mag gar nicht von ihr getrennt sein :(
Ich hab auch eine gaaaanz tolle Oma und einen Opa und einen älteren Bruder, von dem hab ich mir schon gaanz viele Dummheiten abgeschaut aber auch einige nützliche Dinge, wie man zum Beispiel schneller ans Leckerchen kommt ;) er passt immer gut auf mich auf, spielt und streitet gerne mit mir, wie ein richtiger Bruder halt...Die ganze Familie Kleefisch habe ich jedenfalls sehr schnell um meine Pfötchen gewickelt wie Oma immer so schön sagt. Opa kann mir nämlich nicht Wiederstehen :)
Ich gehe auch mit meiner Mama regelmäßig in die Hundeschule, dass macht Spaß ist aber auch anstrengend weil ich ja nicht immer Lust habe zu hören...
Gesundheitlich geht es mir Super! Auf einem Auge schiele ich zwar aber das kann ich gut zum Vorteil nutzen, wenn ich die Mama ganz lieb "anschiele" und den Kopf ein wenig neige, dann kann die Mama gar nicht Wiederstehen oder Bösen sein wenn ich mal wieder etwas angestellt habe ;)
Ich liebe es gaaaanz lange spazieren zu gehen am liebsten mit meinem Bruder Lucky zusammen. Und ganz toll finde ich Schnee. Buddeln mag ich auch, am liebsten in den Zimmerpflanzen von meiner Mama oder in Opas Garten..
Wie gut es mir geht,könnt ihr auch auf den Fotos sehen die ich euch mit geschickt habe..

Ganz herzliche Grüße und nen dicken Hunde schlecker,
Eure Finja ( ehemals Feria ) und Mama Nadine Kleefisch

 

 

06.2013

NINO

Hallo Tierfreunde,

Nino hat sich in der Zwischenzeit sehr gut bei uns eingelebt.

Unser Alltag ist ohne Ihn nicht mehr vorstellbar.

Seine Hundeallergie ist in der Desensibilisierungsphase. Nino macht gute Fortschritte, und kommt schon an anderen Hunden vorbei ohne durchzudrehen.

Zu Verdanken haben wir das vor allem unserer Hundetrainerin Claudia Böhm. Vielen Dank an dieser Stelle!!!

Viele Grüße aus Düsseldorf.

David+Andrea+Emma+Emil Simonsen und Nino


 

 

 

06.2013

ARI, SANTY UND TIMMY

senden ganz liebe Grüsse aus Büsum.

Schaut wie gut es uns geht :o))

 

 

 

 

06.2013

AARON

Einen lieben Grüss aus der Heide schicken Aaron und seine neuen Dosenöffner :o))

 

 

06.2013

NIVO

Ich schicke liebe Grüße aus meinem neuen Zuhause. Ich wohne ja jetzt in Mönchengladbach und habe meinen eigenen

kleinen Garten ganz für mich alleine. Ok, manchmal kommen natürlich auch noch die Vögel zu Besuch aber das ist

ja nicht so schlimm, die mögen meinen Kauknochen nicht, den ich immer im Garten verstecke :o))

Also bis dann, ein paar Fotos schicke ich auch noch mit

Euer Nivo

 

 

05.2013

MIROS/MIRO

Hallo liebe Frau Ratzmer, hallo liebe Tierfreunde 2000 Düsseldorf,
wir, Susanne und Tim Barthel, aus Bornheim am Rhein wollten Ihnen schreiben wie glücklich wir sind, dass Miro bei uns ist. Wir hoffen Miro schließt sich uns an aber wir denken er fühlt sich auch sehr wohl bei uns.
Wir freuen uns jeden Morgen mit Ihm zu kuscheln und er wartet auch schon ungeduldig dass Herrchen und Frauchen endlich aufstehen. Das liebe süße Gesichtchen und der immer zu wedelnde Schwanz zaubert einem ein Lächeln aufs Gesicht. (Nicht nur uns beiden, man muss ihn einfach gern haben!!!)
Miro ist ein sehr intelligenter und ganz lieber kleiner Kerl. Seit er bei uns ist hat er schon sehr viel gelernt und wir üben fleißig weiter. Auf jeden Fall sind wir sehr stolz auf ihn wie toll er alles macht. Er bleibt stundenweise ganz brav alleine zu Hause und hat noch niemals etwas angestellt gemacht. (Außer Blumentöpfe auf der Arbeit ausräumen ;-)).
Mit allen Tieren und Menschen versteht er sich ohne Probleme, nur die Häschen oder Vögelchen sind so interessanter dass er doch mal hinterher laufen muss. Mittlerweile gehorcht er aber so gut, dass er nach Ruf wieder umkehrt. Es macht uns viel Spaß mit Ihm zu lernen weil er schnell versteht und sich viel Mühe gibt. Die Ausflüge mit dem Boot findet er mittlerweile auch sehr aufregend und ist immer gut mit seiner Schwimmweste angezogen. Foto ;-)
Seine Urlaubswochenenden bei Eltern und Schwiegereltern hat er mit toll verbracht. Die Tobereien im Garten mit seinen Spielkameraden, das Kuscheln und die unheimlich leckeren Dinge zwischendurch, haben ihn so abgelenkt dass er überhaupt kein Heimweh hatte. Ganz anders hingegen ging es Herrchen und Frauchen! :-) 
 
KURZ! Wir möchten unseren kleinen Miro nie mehr missen!
 
Viele herzliche Grüße
Susanne und Tim Barthel mit Miro
 

 

 

05.2013

CURRY

Liebe Frau Ratzmer,
Curry ist jetzt eine Woche bei uns und hat sich gut eingelebt. Mit seinem neuen Pfotenfreund Jo war es Liebe auf den ersten Blick. Die Zwei sind unzertrennlich und der sonst so stürmische Jo ist durch das viele Spielen und Toben viel ausgeglichener. Wenn die beiden dann völlig erschöpft und glücklich zusammen kuscheln,geht uns das Herz auf.
Curry paßt wunderbar in unsere Familie und wir freuen uns sehr, dass er bei uns eingezogen ist.
Viele Dank für diesen Schatz !
 
Ganz liebe Grüße, Familie B.

 

 

05.2013

CURRY

Ein erstes Feetback aus meinem neuen Reich:

Tolle Leute, super Kumpel, grosser Garten, gutes Futter und viele Streicheleinheiten :o))

Das sollte an Infos erst mal reichen, ich muss nun dringend wieder mit Jo spielen, der Garten ruft.

Bis bald

euer Curry

 

 

05.2013

RÜBI

Hallo an alle die mich kennen, ich bin es, euer Rübi :o))

Ich wohne ja jetzt mit meinem neuen Frauchen in Herne und es gefällt mir hier richtig gut. Endlich bin ich Einzelhund und

alles dreht sich nur noch um mich. Mein neues Fraule muss ich auch mit niemandem teilen und sie ist nur für mich da.

Also, alles schön bei uns und ich meld mich wieder bei euch

euer Einzelprinz Rübi

 

05.2013

LEO/FUSSEL

Hallo Nora,
nun ist der Fussel-Hund schon seit 6 Wochen bei uns - und wir glauben, er fühlt sich ausgesprochen wohl... Wir uns auch mit der Entscheidung für ihn...
Montags hat er jetzt immer Hundeschule (mit den entsprechenden Hausaufgaben), Fahrrad fahren mit uns (hier weiß er wohl noch nicht so genau, was er davon halten soll), am nächsten Wochenende steht wieder ein Eifel-Wochenende an (mit 3 weiteren Hunden) nächsten Monat fährt er mit uns in den Urlaub, etc. So kommt keine Langeweile auf...
Gestern abend war er zum ersten Mal ein paar Stunden beim Hundesitter - auch kein Problem! Hauptsache sein Kissen und vor allem seine Gummi-Kuh sind in der Nähe - dann geht so ziemlich alles!!!
Partytauglich ist er auch - letzte Woche hatten wir ca. 20 Gäste, die ihn alle herzen und knuddeln wollten (und das auch ausgiebig getan haben) - am nächsten Tag war er wohl etwas k.o. und hat den Sonntag dann mal komplett verschlafen.
Das "Frollein" in der Hundeschule ist auf jeden Fall auch sehr zufrieden mit ihm und konnte keine größeren Macken feststellen. Wir auch nicht. Das einzige "Problem" ist: Regen. Wenn es regnet, kann man kaum spazieren gehen, weil das Wasser brennt wie Feuer - den Eindruck bekommt man auf jeden Fall, wenn man ihn in geduckter Haltung und mit eingekniffenem Schwanz durch den Regen führt. Aber auch das kriegen wir bestimmt noch in den Griff...
Ansonsten gibt es auch keine Klagen - wenn er allein ist, bejammert er "sein Elend" manchmal noch ein wenig, aber auch hier ist Besserung in Sicht. Er macht nichts kaputt, randaliert nicht rum und wir haben eine Menge Spaß mit ihm.
Schöne Grüße vom Hund an "Patentane Nora", von uns natürlich auch, bis denmächst
Petra und Oliver W.  und natürlich Fussel

 

 

05.2013

LUCKY

Schnell das erste Lebenszeichen aus meinem neuen Zuhause. Ich bin gut angekommen, wurde schon sehnsüchtig

erwartet und bin liebevoll in die Familie aufgenommen worden.

Liebe Grüsse an alle, besonders an Pflegefrauchen Bea, Nora und Oskar :o))

 

Bis bald, euer Lucky

 

 

 

 

05.2013

AFIRO

Hier einige Impressionen aus meinem neuen Zuhause und aus unserem Garten. 

Mafi meine Cocker-Kumpeline beschwert sich manchmal weil ich so grob zu ihr bin (dabei will ich doch nur mit ihr spielen) 

aber sie ist ja auch schon ein etwas älteres Mädchen und da muss ich dann Rücksicht nehmen.

Ich glaube trotzdem das sie mich gerne hat, denn wenn andere Hunde kommen verteiligt sie mich :o))

Meine Dosis sagen ich wäre ein Strolch und habe viel Blödsinn im Kopf aber ich bringe auch viel Freude und Leben in die Bude.

Als Junghund muss ich ja auch noch sehr viel lernen aber ich bin ja schlau und krieg das hin.

Zum Beispiel habe ich genau gesehen dass nach dem Grillen im Garten die Knochen in die Plastiktüte gekommen sind, hihihi.

 

Ganz viele Grüsse von Familie Sch., Mafi, den 3 Wellensittichen + Susi und Sepp den Wasserschildkröten

und natürlich von mir, eurem Afiro der jetzt Tony heisst.

 

 

05.2013

EDVIN

Daaaaas ist mein neues Frauchen !!!!

Zwischen uns hat es sofort gefunkt, ihr könnt es mir echt glauben: Liebe auf den ersten Blick gibt es wirklich :o))

Alles ist schön und wir sind glücklich miteinander.

Bis bald, euer zufriedener Edvin

 

 

05.2013

PUNELLA

Ich möchte euch schnell mal mein neues Frauchen und mein neues Heim zeigen :o))

Hier gefällt es mir richtig gut, das Sofa ist bequem, der Garten ist super und mein neues Fraule

ist perfekt für mich.

Bis demnächst mal, ich meld mich wieder, eure Punella

 

 

05.2013

FILOU

Das liebe ehemalige Pflegefrauchen Inge hat Filou besucht, berichtet wie gut es ihm geht und war ganz erstaunt vieviel der clevere Filou in der kurzen Zeit gelernt hat.

Filou schickt ganz liebe Grüsse an alle die ihn kennen :o))

05.2013
LILLI
Guten Morgen Frau Ratzmer,
nun ist Lilly eine Woche bei uns und wir möchten sie nicht mehr missen. Das Öhrchen macht uns noch ein bisschen Sorgen. Am Freitag müssen wir wieder zur Kontrolle zur Ärztin. Sonst wird Lilly immer selbstbewuster und untersucht ihr neues Zuhause. Tiffy erklärt ihr manhmal wer Chef ist, aber beim Spielen vergisst sie das wieder. Bei Hunden, die wir im Wald treffen, ist sie sehr vorsichtig. Wenn Tiffy das OK gibt, ist sie doch zutraulich.  Man merkt nur, dass Lilly vieles nicht kennt. Die Treppen flitzt sie rauf und runter, als wenn sie immer hier zu Hause gewesen wäre. Sie lernt natürlich von Tag zu Tag dazu. Sie fühlt sich mittlerweile so sicher, dass sie, nicht immer unsere Nähe sucht und im Wohnzimmer auf dem Sofa ihren Schönheitsschlaft hält, wenn wir im Büro arbeiten.
Viele Grüße,
Doris B.

 

 

05.2013

LILLI

Das war der grosse Tag, mein neues Frauchen hat mich abgeholt und ich bin in mein neues Zuhause umgezogen.

Ich war ja vorher schon einmal da um mir alles anzusehen und deshalb war es nicht alles "neu" für mich.

Hier gefällt es mir richtig gut und meine Dosis haben versprochen neue Fotos zu schicken damit ihr auch sehen

könnt wie schön es hier ist.

Also bis bald, eure Lilli

 

 

 

 

5.2013

TIM/TIMMY 

Hallo liebes Team von Tierfreunde Düsseldorf,
vor kurzem habe ich meinen 3. Geburtstag gefeiert und ich dachte es ist an der Zeit euch mal wieder einen lieben Gruß zu schicken.
Mir geht es sehr gut hier in Hamm und meine Familie hat ganz viel Freude mit mir. Wir alle können gar nicht glauben, dass ich nun schon fast drei Jahre hier wohne. Kinder wie die Zeit vergeht. Meine Freundin Lucy und meine vier Katzenfreunde erleben immer tolle Sachen zusammen. Spielen mit meinem Minifrauchen Luisa gehört noch immer zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, dafür bekommt sie manmal einen feuchten Kuss :-) Findet sie gar nicht toll hi hi.
Nun sende ich euch allen viele liebe Grüße
bis bald
Euer Timmy

 

 

 

 

 

 

05.2013

RUDY

Ich habe euch noch gar nicht mein neues Frauchen gezeigt, das will ich nun nachholen.

Hier sitzen wir gerade beim Tierarzt, keine Angst, nur zum Krallen schneiden.

Ich wohne ja jetzt in Kaarst bei meiner neuen Familie und hab hier schon so ziemlich alles kennengelernt.

Mein Herrchen nimmt mich überall mit hin und so komm ich weit rum :o))

Bis dann mal, euer Rudy

 

 

05.2013

DINO/DINKO

Liebes Tierfreunde2000-Team,

ich wollte mich mal wieder bei Euch melden. Jetzt bin ich schon fast 1,5 Jahre in meinem neuen Zuhause in Mülheim und mir geht es hier richtig gut :-) Zur Zeit bin ich bei dem schönen Wetter etwas im Freizeitstress, da die Hundekumpels sich mit mir oft zur Fährtensuche oder Mantrailing verabreden wollen. Man muss das schöne Wetter ja nutzen... Aber ich habe schon noch genug Zeit, um mich zu erholen und einfach mal im Garten in der Sonne zu liegen; manchmal lege ich mich auch einfach ins Beet wie man sieht, da ist auch schön, aber leider werden da bald die Blumen eingepflanzt. Ich hab es ja eh gern gemütlich und zu viel Aktivität muss ja nun auch nicht sein ;-) 
Viele Grüße aus Mülheim sendet Euch Dino

 

 

05.2013

WUSCHEL

Hallo Frau Ratzmer,
Nun bin ich eine Woche hier. Ich kann den ganzen Tag im Garten sein und das ist Super Kino.
Frauchen hat mich Louis genannt. Ho,ha hi, ich merke schon, da muß ich noch ordentlich lernen,

um meinem Namen gerecht zu werden.
Das schaffen wir schon, alles nach Reihe. Also wir melden uns wieder.wuffffff
Ach, schöne Grüße an Frau Hagen.

 

 

 

05.2013

LISETTE

Liebe Frau Ratzmer,
liebes Tierfreunde-Team,
die mittlerweile große "kleine Maus" (sie ist noch mal ordentlich gewachsen) hat sich prima bei uns eingelebt. Sie ist zwar in manchen Situationen noch ein Angsthase aber ihre weiteren "Rufnamen" sagen wohl alles: Bergziege, Frechdachs, Nervensäge, wahlweise Socken- oder Keksdieb, Wirbelwind, Renn- oder Wühlmaus, haariges Monster, Schmusebacke. Ihr seht, Lisett hält uns ganz schön auf Trab. Aber wir möchten keinen Tag missen und haben sehr viel Freude mit ihr. Der Garten gehört jetzt ihr. Menschen und Hunde werden dort akzeptiert ;-)), aber andere Tiere, wie Vögel oder Eichhörnchen haben dort nichts zu suchen und werden konsequent verjagt. Sie geht prima an der Leine und hört auch sehr gut beim Freilauf. Vor großen Hunden hat sie noch sehr viel Respekt. Aber wenn sie mit ihrem Freund Pepper unterwegs ist, ist sie ganz mutig. Sie liebt es, Berge rauf und runter zu jagen oder mit anderen Hunden um die Wette zu rennen. Pepper hat ihr gezeigt, dass Matsch was ganz tolles ist und es riesigen Spaß macht, darin rumzutollen.
Danke für diesen tollen Hund.
Liebe Grüße
Nicole und Christoph H.


 

 

05.2013

SEM

Hallo Frau Ratzmer wollte ihnen noch mal Neuigkeiten von Sem senden , sie ist so ein toller Hund 
und sie ist super glücklich hier, liebe grüsse aus Belgien chris mit Sem und Lotte



 

 

04.2013

NIKLOS

Die Ankunftsfotos in meinem neuen Zuhause will ich euch nicht vorenthalten. Ich bin ja vor kurzem nach Viersen umgezogen und langsam kenne ich mich hier auch schon aus. Meine neuen Menschen sind sehr lieb zu mir und lassen mir Zeit, damit ich mich richtig eingewöhnen kann.  Melde mich bald mit news, euer Niklos.

 

 

04.2013

DANY

Das sind meine neuen Mädels, ich fühle mich gerade wie der Hahn im Korb. Sie zwei lassen sich zwar nicht die Butter vom Brot nehmen und wissen was sie wollen, aber ich versuche es trotzdem :o)) Hier in Düsseldorf ist alles super und es gefällt mir richtig gut in meinem neuen Zuhause.  Werde euch weiter berichten, bis bald, euer Dany.

 

 

04.2013

TOBY

Mein neues Heim: grosses Familienfoto im Garten :o))  Ich wohne ja jetzt seit 10 Tagen in Mönchengladbach als Einzelfelli und bin noch schwer damit beschäftigt, mein neues Leben zu organisieren. War ja doch lange bei meinem Pflegefrauchen und den Kumpels Bolle + Pierro und nun ist wieder alles anders. Aber ich krieg das hin, lasst mir nur noch ein bisschen Zeit.

Bis demnächst, euer Toby.

 

 

04.2013

NINO

Sorry Leute, aber ich kam echt nicht früher dazu, mich bei euch zu melden. Ich musste doch erstmal in meiner neuen Umgebung alles in den Griff kriegen. Zu gut, meinten meine Dosis und haben uns direkt in der Hundeschule angemeldet. Ganz schön anstrengend, nicht nur für mich, mein Fraule war auch ganz schön platt nach der ersten Trainingseinheit :o))  Werde weiter berichten, bis bald, euer Nino.

 

 

04.2013

KEMU

Hier noch auf der Pflegestelle und "schwupp" am Abend schon in meinem neuen Zuhause in Wilhelmshafen. Eine ganz schöne Strecke zu fahren, aber meine neuen Menschen haben das ja gerne gemacht, um mich abzuholen. Ich habe mich natürlich sofort mit vielen Bussis bei ihnen bedankt :o))  Ganz viele Grüsse an mein Pflegefrauchen Vanessa, es war eine tolle Zeit bei dir, ich werde dich nicht vergessen :o))   Bis demnächst, ich melde mich wieder, euer Kemu.

 

 

04.2013

FLOCKE

Mein neues Frauchen und ich auf unserem Lieblingssofa, das ist doch wirklich kuschelig oder? Wir beide haben uns gesucht und gefunden. Alles ist schön, bald kommt mein Friseur ins Haus und ich bekomme meine Sommerfrisur. Dann schicke ich direkt neue Fotos :o))   Bis dahin, liebe Grüsse, eure Flocke.

 

 

 

 

 

04.2013

GISBO

Ich wollte mich auch mal schnell bei euch melden und euch erzählen, dass es mir bei meinen neuen Menschen sehr gut geht :o))  Ich wohne ja jetzt in Erkrath und habe mich direkt sehr wohl gefühlt. Hier kann man sehr schön spazieren gehen und zum relaxen gibt es

einen Garten. Liebe Grüsse an alle, die mich kennen, euer Gisbo.

 

 

04.2013

MOUSTIC

Daaas ist meine neue Familie: mein Pfotenkumpel Pepper, mein grosses Frauchen und mein kleines Frauchen. Hier bei uns in Kaarst ist alles super, ich werde bekuschelt, rumgetragen, bekocht und einen tollen Garten gibt es auch noch. Pepper ist ein lieber Kumpel, der vorsichtig mit mir umgeht, ich kann es ja nicht leiden, wenn andere Fellis auf mir rumtrampeln :o)) Also alles ok bei uns, die Dosis haben versprochen, neue Fotos zu schicken. Bis bald, euer Moustic.

 

 

04.2013

FOXY

Wollt ihr mal ein dream-team sehen?? Dann schaut euch unsere Fotos an !! Wie beide passen soooo gut zusammen, besser geht nicht :o))   Meld mich wieder, euer Foxy.

 

 

04.2013

Mr. BLACK

Ich möchte euch schnell berichten, dass es mir hier in Hamm super gut geht. Meine neuen Dosis sind klasse und ich habe mich schon überall umgeschaut. Hier will ich nie mehr weg :o))  Bis bald mal, euer Mr. Black.

 

 

04.2013

ROCCO vormals Rian

Guten Morgen Frau Ratzmer, Rocco hat sich inzwischen gut eingelebt und lernt die ersten Kommandos. Er ist sehr auf uns fixiert und wir versuchen ihm gerade abzugewöhnen uns auf jeden Schritt und Tritt in der Wohnung zu verfolgen. Draußen ist er leider immer noch sehr an seiner Umwelt interessiert und tut sich etwas schwer mit dem Gehorchen.  Unseren Garten liebt er abgöttisch. Wenn das Tor nach vorne offen ist, muss er allerdings an die Schleppleine und kann dann trotzdem noch toben, aber nicht auf die Straße laufen.  Mit den Katzen arrangiert er sich so langsam. Der älteste ist ganz ruhig mit Hunden und lässt ihn auch schon an sich schnuppern. Die Tage haben die zwei sogar schon zusammen gelegen. Die Kleinste ist sehr zurückhaltend und macht noch einen Bogen um ihn. Er ist ja auch sehr wild. Und der mittlerste ist ohnehin fast immer draußen und wird tagelang nicht gesehen. 

In der Nachbarschaft hat Rocco schon einige Freunde gefunden mit denen er gerne tobt und spielt. Aber auch ein paar ältere Zeitgenossen, mit denen man etwas „ruhiger“ spazieren gehen kann.  Auto fahren zählt leider gar nicht zu seinen Hobbies. Offenbar wird ihm da ganz schön schlecht. Nun haben wir eine Transportbox bestellt, die zu groß ist. Also muss eine kleinere her, damit der Kofferraum noch zu geht :)  Den Mülleimer findet er ganz klasse, deshalb haben wir von den alten Treteimer bereits Abstand genommen.   Rocco ist so ein freundliches Tier, dass wir bereits feststellen mussten, dass er als Wachhund in jedem Fall ungeeignet ist. Er freut sich einfach immer über Besuch.  Liebe Grüße,  Jennifer B.

 

 

04.2013

LILLY

Liebes Tierfreunde Team, liebe Frau Ratzmer! Seit über einem Jahr ist Lilly nun unser fünftes Familienmitglied und wir sind nach wie vor überglücklich sie bei uns zu haben. Bei all unseren Freunden ist sie herzlich Willkommen. Eine Menge dieser Freunde würden sie sofort zu sich nehmen, aber wir gebe sie nie wieder her! Vielen dank für unseren Weltbesten Liebling! Viele Grüße von Familie H. mit Lilly.

Hier einige Fotos von meinem zweiten Urlaub auf dem Bauernhof! Den ganzen Urlaub ohne Leine, es gibt nichts schöneres.

Strandleben für Familie u mich! - Relaxen in der Sonne ist meine grosse Vorliebe ! - Eis essen mit Oma u Opa (auch Baby- u Hundesitter) u meine Welpen!) Die zwei sind super lieb, halten mich aber auch ganz schön auf trapp!

 

 

04.2013

MILKY

Hallo liebe Frau Ratzmer, hallo liebe Elisabeth, so, und da ich jetzt beim Frisör war, hier ganz aktuelle Bilder von der superglücklichen Milky. Jetzt muss ich aber wieder schlafen, denn Frisör-gehen und da andere Hunde treffen ist ganz schön anstrengend. Und morgen ist schon wieder volles Programm bei Oma. Viele liebe Grüße und bis bald mal wieder.

 

 

04.2013

CHIPSY

Hallo liebe Frau Ratzmer, hallo liebe Elisabeth, viele liebe Grüße von Chipsy - war heute mit meinem Frauchen bei Milky's Oma zu Besuch. Die habe ich da auch getroffen. Sie wird in den nächsten Tagen neue Bilder schicken, weil sie morgen einen Friseurtermin hat (waschen und färben - nein, war natürlich ein Witz) und sich heute nur noch auf einem Foto zeigen wollte. Aber ganz liebe Grüße von ihr - bis bald mal wieder Chipsy - und Grüße von Milky.

 

 

04.2013

LEO

Liebe Frau Ratzmer!  Die Tasso-Marke ist angekommen. Vielen Dank dafür und bitte verzeih, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich habe sooo viel zu tun.  Mein Frauchen braucht meine volle Unterstützung und ich muss sie überall hin begleiten. Freunde besuchen, Gräber pflegen, Einkaufen, Doppelkopf spielen, Spazieren gehen, Auto fahren; wie das ohne mich gegangen sein soll, ist mir ein Rätsel. Du siehst ich bin ein beschäftigter Hund.  Aber bald fahren wir an die Ostsee in Urlaub! Was das ist, weis ich nicht so genau, aber es muss wohl was Schönes sein, denn mein Frauchen freut sich drauf. Der Mensch (Männchen), der manchmal in Frauchens Körbchen schläft und hier auch Futter kriegt, kommt mit. Darauf könnte ich gerne verzichten, aber wenn die Chefin es erlaubt, muss ich mich wohl damit arrangieren.  So ein Urlaub ist, glaube ich, auch dazu da viele Fotos zu machen. Also schick ich Dir ein paar, wenn wir mit reicher Beute wieder in unserem Revier angekommen sind.  Jetzt kriegst Du erst mal viele Grüße von meinem Frauchen und einen dicken nassen Hundekuss von mir!  Dein Leo.

BILDER  FOLGEN ...

04.2013

LEO

hallo frau thamm, sie sehen einen erschöpften schüler und sein frauchen. noch ein paar trainingseinheiten und er zeigt hoffentlich mal eine reaktion wenn man seinen namen ruft ... ansonsten scheint das ganze leben im moment party, karneval und achterbahn zu sein - jedenfalls für den hund. wasmachenwirjetzt - wedel wedel - wasmachenwirjetzt, wasmachenwirjetzt - wedel wedel - wasmachenwirjetzt undwasmachenwirjetzt ...  ganz großes kino ! 

danke für alles,  petra ,oliver und fussel w.

 

 

 

04.2013

RIKO

Hallo Frau Ratzmer,  ich hatte doch versprochen Bilder von Riko mit Sommerfrisur zu schicken! Hier sind sie!

Riko mit Sonntagsmittagsausgehoutfit. Ich meine er ist noch ganz gut bei Figur. Die Farbe ist doch wohl der Hammer! Ist da eventuell noch was zu fressen? Man sieht noch ein wenig die Schlammnase! Er gestaltet gerne mal den Garten um.....

Nach dem Spaziergang mit viiiiel schwimmen ...

 

Wirfst du den Ball nun endlich?   -     Na gut , dann setze ich mich erstmal.

Hier sieht man schön mein glänzendes Fell! Werde schon mal gefragt ob ich mit Öl eingerieben würde, dabei bekomme ich das doch ins Futter! Naja mit dem Ball hergeben ist noch ein wenig schwierig , aber viel besser als im Anfang.  Also dann nochmal schöne Grüsse aus Wuppertal! Wir haben alle das große Los gezogen!  Wau wau Riko.

 

 

04.2013

TIFFANY vormals Canela

hallo elisabeth, tiffi geht es gut. besonders weil sie vor ein paar wochen noch ein schwesterchen in ihrer größe bekommen hat. war ein absoluter notfall. nun geht es wirklich turbulent zu bei uns ;-) die beiden kleinen toben den ganzen tag herum und unsere großen schauen fassungslos zu. abends ist dann allerdings kuschelalarm für alle ;-)  ganz liebe grüsse, sabine b.

 

 

04.2013

BALKO

Da mir in meinem neuen Zuhause alles auf Anhieb gefallen hat, bin ich gleich eingezogen. Meine Dosis fanden das auch ok und schon waren wir uns einig. Hier bin ich und hier bleibe ich auch. Also Leute, bei mir ist alles im grünen Bereich, hab noch viel zu tun und muss alles erkunden. Meld mich wieder, euer Balko.

 

 

04.2013

SCHNUTE

Die ersten Fotos von meinem neuen Frauchen und mir will ich euch nicht vorenthalten, passen wir nicht perfekt zusammen?

Sie kennt schon die Stellen, an denen ich am liebsten gekrault werden will und ich bin hier die Hauptperson :o))

Liebe Grüsse an meine alten Rudelfellis, die ersten Tage habe ich euch schon vermisst, aber ich muss sagen, so als Einzelprinzessin

hat auch was. Bis demnächst, eure Schnute.

 

 

04.2013

SANDRA

Hallo Leute, hier könnt ihr mich mit meinen neuen Lieblings-Kidis sehen. In meinem neuen Zuhause ist alles super

und ich habe mich schon gut eingelebt. Ganz liebe Grüsse an Birte, Fox und die Katzis.Ich melde mich wieder, eure Sandra.

 

 

04.2013
MINA
Hallöchen, hier die versprochenen Bilder - die Sonne lacht - Genuss !!!
Liebe Grüße aus Erkrath sendet Mina mit Familie M.

 

 

04.2013

LEO vormals Alan

Hier meldet sich das perfekte Team :o)) Mein Frauchen und ich, ich und mein Frauchen !!! Bei uns in Düsseldorf ist alles super, wir machen es uns trotz miesem Wetter jeden Tag so richtig gemütlich. Übrigens heisse ich jetzt Leo (weil ich ja sooo ein hübsches und wuscheliges Felli bin) und weiss immer, wenn ich gemeint bin. Hier will ich nie mehr weg, mein Fraule würde das auch niiiieee zulassen :o)) Bis bald mal, euer Alan/Leo.

 

 

04.2013

PUSCHEL

Hallo Frau Ratzmer, Puschel war beim Frisör und beim Arzt. Alles soweit ok, in den Ohren sind Milben und werden behandelt. Die Wunde von der Kastration heilt gut ab. Er ist ein absoluter Sonnenschein!!!! Anhänglich, lieb, einfach Wahnsinn!! Wir sind total glücklich! Ganz liebe Grüße, Birgit H.

- 

 

04.2013

GRETEL

Hallo liebes Team von Tierfreunde Düsseldorf 2000, ich bin´s, die kleine Gretel...
ich wohne nun schon seit einem Jahr in meinem neuen Zuhause in Meerbusch und ich möchte mich gerne noch mal bei euch melden um euch zu erzählen wie es mir geht..  Also, ich fange mal vom Anfang an.. März 2012.. ich komme in mein neues Zuhause... das Tollste ist, dass ich nicht alleine dort wohne. Alex, ein Schäferhund wohnte schon dort und anfangs wusste ich nicht ob Alex mich auch mag.. doch schon am ersten Abend habe ich all meinen Mut zusammen gefasst und ihn zum Spielen aufgefordert.. und das hat geklappt!! Alex ist seit diesem Tag an ständig an meiner Seite, wir teilen uns alles, Spielzeug, Schlafplatz, Spielwiese, manchmal den Kauknochen. Ich würde sagen, dass Alex mein aller bester Freund ist!... es ist einfach super einen so tollen, großen Beschützer an meiner Seite zu haben! Das kann schliesslich nicht jeder von sich behaupten!  Mein Frauchen nimmt mich jeden Tag mit zur Arbeit. Sie arbeitet ja bei der Familie Lenzen die auch ganz viele andere Spielkameraden haben.. Frauchen ruft dann morgens immer "Gretel, komm, ab in den Kindergarten".. da freue ich mich immer wie verrückt denn dort habe ich schon viele Freunde gefunden! Am Liebsten hab ich Bummel und Bobby, die zwei sind zwar blind aber das stört mich überhaupt nicht.. wir haben immer viel Spass! ich fühle mich pudelwohl im Kindergarten! Wenn ich dann abends nach Hause komme wartet Alex schon auf mich und wir spielen dann auch noch mal ne Runde fangen und jagen im Garten.. das brauche ich auch, jeden Tag. Ich habe nämlich sehr viel Energie!
Im Sommer letzen Jahres sind wir sehr oft schwimmen gegangen, am Rhein und an verschieden Seen in der Umgebung.. das macht mir so ein Spass nach Stöckchen zu tauchen.. dann springe ich mit einem riesen Bachplatscher ins kühle Nass.. dann bin ich abends auch richtig müde und schlafe die Nacht tief und fest mit meinem Teddy "Mr Tedd" ...

Ich habe meinen ersten Schnee kennen gelernt... ui ui ui war das kalt! zum Glück hatte ich ein Mäntelchen, so konnte ich trotzdem nach Herzenslust im Schnee toben und buddeln.. Weihnachten war auch sehr schön und für Alex und mich hat der Weihnachtsmann auch etwas da gelassen, was bestimmt heisst, dass wir immer sehr lieb waren.. das war ein richtig schöner Abend bei meiner Familie... Jetzt hoffen wir mal, dass der Frühling bald kommt! Bis bald mal, dann melde ich mich bestimmt noch mal! in Liebe Gretel.

 

 

04.2013

MIRO vormals Miros

Hallo an alle, die mich kennen. Ich hab Ostern schon bei meinen neuen Menschen verbracht und hab gaaaaanz viele Geschenke bekommen :o)) Hier gefällt es mir richtig gut, ich darf auch mit zur Arbeit mit und brauche nicht alleine sein. Von dem perfekten Ausblick vom Sofa aus auf den Rhein ganz zu schweigen, das ist genial. Also macht euch keine Gedanken, mir geht es super und meine neuen Dosis geben mich nie mehr her. Bis bald mal, euer Miros / Miro.

 

 

 

04.2013

PUSCHEL

Hallo Leute, meine neuen Dosis sind klasse, super Empfang, sofort geknuddelt bis der Arzt kommt, überall Näpfe mit leckeren Sachen (gehören zwar den Katzis, aber egal) Leckerchen soviel ich mag und ein super bequemes Körbchen. Was will Peki denn noch mehr?

Ich bin seeeehhhr zufrieden :o))  -  Bis bald, euer Puschel.

 

 

 

04.2013

TINKA

Das bin ich mit meinem neuen Fraule auf unserem LieblingsSofa, hier gibt es, immer wenn ich Lust darauf habe, ganz viele Streicheleinheiten. Das ein oder andere Leckerchen fällt natürlich auch dabei ab :o)) Wie ihr sehen könnt, geht es uns beiden richtig gut. Ganz liebe Grüsse, besonders an Bea und Oscar (ihr seid toll). Bis bald, eure Tinka.

 

 

04.2013
BUFFY vormals Negri
Hallo, wollte mal wieder zeigen wie gut ich mich in meinem neuen Zuhause bislang entwickelt habe. Bin jetzt 24cm hoch und wiege knappe 5 kilo. Meine Herrchen sagen; ich mache große Fortschritte. Habe in Oskar (Hänsel) auch schon einen dicken Pfotenkumpel gefunden. Bis bald mal wieder; Eure Buffy nebst Fam. Schröder.

 

 

04.2013

PAULA vormals Fiola

Jetzt habe ich endlich mal etwas Zeit, um euch ein paar Fotos aus meinem neuen Zuhause zu schicken. Ich hatte ja alle Pfoten voll zu tun, mir hier erst mal alles genau anzusehen, waren ganz schön aufregend für mich die ersten Tage. Aber nun ist alles gut und ich kenne mich aus. Meine neuen Menschen sind super und ich hab mich gut eingelebt. Einen neuen Namen habe ich auch, alle rufen mich Paula :o)) Meld mich, bis bald, eure Fiola/Paula.

 

-

 

03.2013

RIKO

Hallo Frau Ratzmer, wollte ihnen schöne Osterfeiertage wünschen und ein paar Fotos von Riko schicken.
Dem geht es bestens und wenn es einen siebener im Lotto gäbe, dann wäre er einer!! Er liegt übrigens nicht den ganzen Tag faul rum wie auf den Bildern, sondern er fordert schon seine 2 Stunden Spaziergänge am Tag und den Rest der Zeit will er viel spielen. Meine Mutter ist also gefordert und das tut ihr gut. Die beiden sind mittlerweile ein eingespieltes Team. Da meine Mutter ihn nicht allein lassen will, muss er überall mit und das klappt problemlos. Im Moment ist er recht zottelig und muss unbedingt geschoren werden aber noch ist es zu kalt. Schicke ihnen dann nochmal Bilder mit Sommerfrisur!
Er tobt durchs Wohnzimmer wie ein Wurstgewitter und als Grobmotoriker ist es oft mit dem Bremsen schwierig,sodass schon so manche Pflanze einen doppelten Rittberger gemacht hat! Glänzt sein Fell nicht toll?Viele Grüsse natürlich auch von Riko, Christiane Sch.

 

 

03.2013

BUFFY vormals Negri

Die kleine Buffy schickt ganz liebe Pfotengrüße ...   :)

 

 

 

 

03.2013

MINA


Liebe Frau Ratzmer,

sie hat uns ALLE im Griff :-)

Wilde Hummel ganz zahm !!

Liebe Grüße aus Erkrath
sendet die Familie M.

 

 

03.2013

LISETT

Liebe Frau Ratzmer, Lisett ist ein richtiger Sonnenschein. Sogar das Baden hat sie relativ klaglos hingenommen. Danach hat sie eingekuschelt geschlafen. Liebe Grüße., Nicole H.

 

 

 

03.2013

BOLLE

Hallo Pfotenkumpels, nachdem ich gesehen habe, dass sich meine Freundin Polly bei Euch gemeldet hat, habe ich mir vorgenommen, auch ein Lebenszeichen zu schicken.  Die Spanier sollen doch auch mal wissen, wie gut es mir geht und was ich schon alles kann. Weil mein Frauchen so tierlieb ist, hat sie mir einen kleinen Bruder aufs Auge gedrückt. Ich bin ja auch eigentlich der Bolle von Frauchens Sohn. Klein Pierro ist dann kurz nach mir für immer bei uns eingezogen. Aber ich bin Mamas Lieblingsbolle, weil sie sagt immer Bolle Bär zu mir. Sie sagt auch, dass sie noch nie so einen tollen Schmusehund hatte. Früher sind wir immer mit zur Arbeit gegangen und da habe ich Frauchen geholfen oder den Stuhl bewacht. Das war richtig Klasse, weil wir in der Mittagspause immer ganz ausgiebig auf dem Feld rumtoben und ich vor allen Dingen buddeln konnte und auf dem Nachhauseweg dann auch noch mal. Jetzt geht Frauchen alleine arbeiten aber Mittags holt sie uns ab und dann gehts wieder los aufs Feld oder in den Wald und meistens verabreden wir uns dann mit Nikita und ihrer Schwester Maddy. Unser Frauchen nimmt oft noch den ein oder anderen Pflegi auf, so dass bei uns zu Hause immer was los ist. Hihi, weil wir immer noch einen Pflegi mit zur Arbeit genommen haben, ist dann auch noch Mogli da geblieben. Mogli hat sich den Chef als Papa selber ausgesucht und genießt jetzt bei ihm als Einzelhund sein Leben und hat sein Herrchen fest im Griff. Wir helfen Frauchen natürlich dabei, dass die Fellis sich ganz schnell gut einleben und zeigen den Neuen, das man keine Angst haben muss und wie gut man es hat, wenn man erst Mal angekommen ist. Wenn wir toll im Wald oder auf dem Feld spazieren waren (wir bleiben immer alle zusammen und laufen nicht weg), viele Kumpels getroffen haben, dann machen wir es uns allesamt zu Hause gemütlich. Wir haben ganz viele Körbchen, damit kein Stress aufkommt. Aber am liebsten liegen wir auf der Couch. Mit Mogli habe ich die Couch geteilt und mit Blossom ganz innig gekuschelt. Frauchen meinte, es wäre ganz toll, wenn doch das ein oder andere gut angekommene Felli dafür sorgen könnte, dass bei denen auch manchmal ein Pflegi einziehen darf, weil die Pfotenkumpels würden ja auch den Neuankömmlingen helfen, dass der Start ins neue Körbchen bestens klappt. Also ich muss sagen, dass bei uns noch kein Felli war, mit dem wir uns nicht gut vertragen haben. Natürlich habe ich nicht mit allen so geschmust wie mit Blossom, bin ja kein Gigolo. Mein kleiner Bruder ist da ein wenig anders, der spielt immer wie verrückt mit den Neuen oder spielt sich auf. Na ja, so sind sie die  Pudis. Jetzt wisst Ihr da draußen auch was los ist bei mir. Wünsche Euch allen eine tolle Zeit und ich melde mich wieder oder mein Bruder Pierro schreibt Euch, kann ja nicht die ganze Arbeit für ihn mit erledigen. Alles Liebe Euer Bolle.

 

 

 

03.2013

POLLY

Endlich bin ich mal wieder an den PC gekommen. Ich hab aber auch immer sooo viel mit den Pflegehundis zu tun, das ist schon ein Vollzeitjob ! Bis man denen mal erklärt hat, wie das hier läuft, dass meine Lieblingsplätze absolut tabu sind, mein Fressnapf nur für mich alleine reserviert ist, mein fester Platz bei Spaziergängen immer ganz (ich betone ganz) nah am Fraule ist, und ich überhaupt keine Konkurrenz beim Abend-kuscheln brauchen kann, Leute, das ist schon Stress !

Danach relaxe ich dann verdienterweise ein Stündchen oder zwei :o))   Bis demnächst wieder, eure Polly.

 

 

 

03.2013

ALISA

Ich bin gut in meinem neuen Zuhause angekommen und habe mir hier schon alles genau angesehen. Mein neues Frauchen verwöhnt mich und ich genieße es sehr. Ich darf überall mit hin, durfte mir mein neues Körbchen sogar selber aussuchen, ganz weich gepolsterte Geschirre habe ich auch, damit ich immer ein trockenes anziehen kann, ein Mäntelchen für kalte und nasse Tage ist selbstverständlich. Ihr seht also, es geht mir rundum gut und ich kann nur allen Fellis ein so schönes Zuhause wünschen. Ganz herzliche Grüsse an die liebe Anja M., danke für die liebevolle Betreuung. Bis demnächst mit neuen Fotos, eure Alisa.

 

 

 

03.2013

LISETT

Hallo an alle, die mich kennen. Schaut mal, die ersten Fotos von meiner neuen Familie und mir, auf dem gemütlichen Sofa mit Ausblick in den Garten, ist das nicht schön? Ich kenne mich hier schon ganz gut aus und bin schon mutiger geworden, meine Dosis passen ja auch gut auf mich auf und sind immer für mich da. Ganz herzliche Grüsse an Ira und ihr Frauchen, danke, dass ich bei euch Unterschlupf gefunden habe :o))   Bis bald, werde weiter berichten, eure Lisett.

 

 

 

03.2013

ASTI vormals Astuce

Die ersten Fotos von meinem neuen Frauchen und mir wollte ich euch nicht länger vorenthalten. Uns geht es super, wir sind in den paar Tagen schon ein tolles Team geworden. Fraule nennt mich jetzt Asti, wir gehen viel spazieren und abends machen wir es uns ganz gemütlich auf dem Sofa bequem. So gefällt mir das Leben, jetzt kann der Frühling kommen :o))  Bis demnächst, eure Astuce/Asti.

 

 

 

 

 

 

03.2013

ROCKY

Hallo, Rocky hat sich super bei uns eingelebt. Mit anderen Hunden kommt er auch super zurecht und mit dem Nachbarshund hat er auch sehr viel Spaß. Er liegt gerne in seinem Körbchen und schläft, wir haben ihn auch schon mal abgeleint damit er auch mit anderen Hunden spielen konnte. Wir konnten ihn auch ohne Probleme wieder an die Leine nehmen. Mit freundlichem Gruß, Lea D.

 

 

 

03.2013
TIMMI, SANTIE, ARIE und OSKAR vormals Hänsel
Hallo ihr Lieben,
heute hatte ich Oskar zu Besuch und habe tolle Bilder gemacht. Timmi , Santie und Arie sowie Oskar verstehen sich super und genießen das spielen. Glg. Nora

 

 

 

 

03.2013

MIRO

Liebe Tierfreunde, wollte nur schnell sagen, dass es mir sehr gut geht.
Auf dem Foto seht Ihr, wie ich mich von einem langen Winterspaziergang erhole.
Mein Stoffaffe darf auch mit in mein Körbchen.
Liebe Grüße Euer MIRO.

 

 

 

03.2013

TOOKY vormals Black

Hallo liebes Tierfreunde Team, Tooky (ehem. Black) lebt jetzt schon seit 2011 bei mir. Er ist damals gut angekommen und hat sich schnell eingelebt. Leider gab es bereits von Anfang an Probleme mit dem alleine bleiben, die sich auch  bis heute nicht gegeben haben. Kein Hundetrainer konnte mir bisher helfen. Das ist natürlich sehr anstrengend und schränkt mich beruflich wie privat sehr ein. Gott sei Dank habe ich gute Freunde und eine tolle Hundesitterin, die mich gelegentlich entlasten. Außerdem macht Tooky 2x im Jahr Urlaub bei "Oma und Opa" an der Nordsee. Dort wird er verwöhnt und wir beide können uns erholen! ;-) Ich habe Glück, dass Tooky mich zu meiner Arbeit begleiten darf. Ich arbeite in einem Wohnheim für behinderte Jugendliche. Tooky ist unser Wohnheimshund und von den Kollegen und besonders von den Jugendlichen immer gern gesehen! :-) Er ist sehr freundlich im Umgang mit Menschen und für eine ausgiebige Streicheleinheit tut er fast alles! ;-) Fast ebenso ambitioniert ist er, wenn es ums Futter geht. Relativ schnell nach seiner Ankunft stellte sich allerdings heraus, dass Tooky an einer Futtermittelallergie leidet. Gemeinsam mit meinem Tierarzt habe ich einen Ernährungsplan (ausschließlich BARF) erstellt mit dessen Hilfe Durchfall, Augen- bzw. Ohrenentzündungen und Juckreiz der Vergangenheit angehören. Dank seines unstillbaren Hungers ist es recht einfach Tooky zu erziehen. Er ist gelehrig und hat Spaß daran (solange es nicht darum geht, dass er allein bleiben soll). Einfache Tricks klappen meist schon nach wenigen Versuchen. Ein schlauer kleiner Kerl also. Tooky kann mittlerweile über ein ganzes Repertoire von Kunststücken verfügen. Ein wahrer Zirkushund!! ;-)

Was gibt es noch zu berichten? Nicht viel...er versteht sich mit Artgenossen...lässt sich gern zum spielen auffordern und ist generell sehr aktiv und sportlich. Er begleitet mich zum reiten und zeigt keinerlei Angst vor den großen Pferden. Wir joggen gemeinsam oder sind stundenlang im Wald unterwegs. So...jetzt noch ein paar Bilder von der Robbe:

 

 

 

02.2013

BUFFY

Hallo liebe Tierfreunde!  Nun bin ich schon über sieben Monate bei meiner eigenen Familie und ich muss sagen, mir geht’s blendend. Das tolle Futter, die Hundegesellschaft, die vielen, vielen Spaziergänge und meinen Garten möchte ich nicht mehr missen. Ich mache es meinen Leuten aber auch verdammt leicht. So eine tolle, stressresistente, zu allem freundlich, knuddel-mich-Hündin wie ich es bin, muss man doch lieb haben. Frauchen und Herrchen sagen auch immer ich sei ihr Sechser im Lotto! Danke liebe Frau Ratzmer, dass Sie mich in eine sooo tolle Familie vermittelt haben! So Ihr Lieben. Frauchen ruft schon wieder nach mir. Es geht mit meinen drei Hundekumpels raus in die Kälte. Viele Grüße und 1000 Hundeküsse - Buffy.

02.2013

PENNY vormals Liesl

Liebe Frau Ratzmer, schon viel früher wollte ich Ihnen schreiben, jetzt schaffe ich es endlich mal. Im September habe ich von Ihrem Verein den kleinen Dackelmix Liesel aus Spanien bekommen und ich wollte Ihnen einfach nur sagen, wie unglaublich toll diese kleine Maus ist und wieviel Freude ich mit ihr habe. Sie ist so ein Sonnenschein, (fast ;-))) immer gut gelaunt, zu allen freundlich, eine Schmusebacke, aufmerksam, will alles immer richtig machen, kurz, einfach ein Traumhund. Sie hat alles unheimlich schnell gelernt, die ganze städtische Umgebung, Jogger, Fahrradfahrer, Straßenverkehr, da geht sie durch als ob sie nie woanders gewesen wäre.
Im Park trifft sie sich jeden Morgen mit ihrer Hundeclique, tobt und spielt und genießt es, im Rudel zu sein. Ihr liebstes ist es, am Rhein entlang zu rennen, dass der Sand unter ihren Pfoten spritzt oder im Sand nach ihrem Futterdummy zu buddeln. Ein halbes Kilo Gewicht hat sie auch zugelegt, die Rippen zeichnen sich nicht mehr ganz so arg ab. Wenn sie mit mir nur halb so glücklich ist wie ich mit ihr, ist sie ein glücklicher Hund ;-). Sie ist eine absolute Bereicherung, nicht nur für mich, sondern für alle, die sie kennen. Ganz herzlichen Dank an Sie und Ihren Verein! Liebe Grüße aus Düsseldorf Constanze H. und Liesel (die allerdings jetzt Penny heisst ;-))

 

 

 

02.2013

PITCH

Hallo Leute, ich bin es, der kleine Pitch. Ich wollte mich mal aus meinem neuen Zuhause melden und euch erzählen, wie gut es mir hier mit meinem neuen Frauchen gefällt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und ich bin gleich bei ihr eingezogen.

Alles ist super, hier bin ich der Einzelprinz, werde bestens versorgt und bekuschelt :o)) Bis bald, euer Pitch.

 

 

 

02.2013

MANDY vormals Ambre

Hallo Frau Ratzmer,  unsere Hunde Dame heißt jetzt Mandy und Sie hört schon ganz prima auf Ihren Namen. Ich versuche Sie im Fressen um zu stellen. Das ist nicht ganz einfach aber Sie mag sehr gerne Vitakraft Sticks Beef und anderes von Vitakraft. Natürlich wird auch nicht vergessen Frauchen etwas vom Tisch ab zu beteln, da werde ich leider immer wieder schwach. Unsere Bonnie (Kätzchen) ist schon ganz aufgeschlossen und hat Ihre 5 Minuten rennen durch die Wohnung wieder aufgenommen. Mandy ist bei uns zu Hause angekommen- jeden morgen freut Sie sich und gibt mir Küsschen. Wir lieben Sie und haben ein neues Familienmitglied.

Vielen Dank für Ihre Fotos. Die sind richtig süß geworden.  Alles Gute für Sie bis bald. K.-Sch.

 

 


02.2013
MIKI
Hallo ihr Lieben, lange habe ich nichts von mir hören lassen - aber ich bin auch einfach immer unterwegs. 
Grade gestern bin ich mit meiner Familie aus dem Winterurlaub in Hechthausen wiedergekommen, das ist in der Nähe von Stade.
Es war -wie immer- richtig toll, und wir haben ganz viel unternommen. Am besten haben mir die Ausflüge zum Hundestrand auf
der Elbinsel Krautsand oder ins Nordseebad Otterndorf gefallen. Zwar war es ziemlich kalt, aber ich habe ja zum Glück mein
Mäntelchen dabei gehabt, so das ich nicht frieren musste. Außerdem habe ich mit meinen Dosi´s im Sand getobt oder nach meinem
Ball gejagt, und auch beim Muscheln sammeln habe ich geholfen - die besten habe ich nämlich fleißig ausgebuddelt. 
An einem Tag waren wir dann auch in Buxtehude und haben Hase und Igel besucht. Aber mit denen war nicht viel los, wahrscheinlich
war denen zu kalt, da auf ihrem Denkmal.
Besonders toll fand ich es am vergangenen Sonntag beim Spaziergang auf dem Deich im Alten Land. Mensch, waren da viele Hunde
unterwegs!!!! Ich bin aus dem schnuppern, toben und spielen gar nicht mehr herausgekommen, und ich muss zugeben: ich habe
mich sogar ein bisschen verliebt - In eine kleine, braune Dackeldame namens Sally. Der wollte ich richtig imponieren, und habe
mich immer besonders beeilt, meinen Ball zu holen. Aber wie das so ist, wenn man sich im Urlaub verliebt - am Ende mussten wir uns
dann doch wieder trennen.
Nach all den Spaziergängen und dem ganzen Toben war ich abends dann immer richtig müde, und bin meist bei meinem Frauchen
auf dem Sofa eingeschlafen. Das war aber auch zu gemütlich: der Kamin hat geprasselt, und mein Frauchen hat mich gekrault. Herrlich kann ich euch sagen. - Wie geht es euch denn?? Ich hoffe doch gut?
Ich wollte euch noch erzählen, das ich mittlerweile richtig gerne Auto fahre. Vielleicht wisst ihr ja noch, das ich am Anfang immer Angst hatte, und nicht einsteigen wollte. Irgendwie hatte ich immer Angst, das ich von meinen Dosi´s weggebracht werde. Aber jetzt, bin ich ganz mutig geworden. Mein Herrchen schnallt mich auf der Rückbank an, und ich bin ganz entspannt. Sogar so lange Fahrten wie jetz in den Urlaub (4 Stunden) machen mir nichts mehr aus. Zuhause gehe ich ganz oft meine Mama auf der Arbeit besuchen. Sie arbeitet in einer Tagespflege für alte Menschen, und die freuen sich immer alle total, wenn ich komme. Dann werde ich geschmust und gekuschelt, und es gibt auch immer das ein oder andere Leckerchen. Aber psst, nicht verraten. 
Wie geht es meiner spanischen Familie? Ich hoffe, sie haben mich nach all der Zeit nicht vergessen? Ich denke oft an sie, und meine Dosi´s und ich sind ihnen immer noch sehr dankbar. Vielleicht freuen sie sich ja, über meine neuen Foto´s?
So, bis bald mal und ganz viele liebe Grüße und Hundeküsse an alle Hundefreunde. Und ein besonders dickes Küsschen an Dich, liebe

Elisabeth 

 

 

 

02.2013

ROCKY vormals Tobi

Hallo Leute, ein kurzes wauwau aus meinem neuen Reich. Ich hab hier schon alles im Griff und bin mit meinem Fraule sehr glücklich. Natürlich versucht sie immer, an mir rum zu erziehen, aber ich bin eben soooo glücklich hier, dass meine dollen 5 Minuten manchmal etwas länger dauern, und in dieser Zeit habe ich was an den Ohren, hihihi :o)) Bis demnächst, euer Tobi, der jetzt Rocky heißt.

 

 

 

02.2013

MIA vormals Maki

Liebe Frau Ratzmer, anbei sende ich Ihnen ein paar Fotos von unserem "Dreamteam" :-)

Mia hat sich sehr gut eingelebt und die beiden verstehen sich sehr gut! Mia will Paul sogar morgens immer zum Spielen abholen und setzt sich dann einfach vor unsere Haustür und wartet... Paul ist eindeutig der Chef, aber lässt der Dame Einiges durchgehen - so darf sie sich sogar sein Spielzeug klauen und aus seinem Futternapf probieren. Wir nehmen Mia auch häufiger mit zu langen Spaziergängen oder wenn wir joggen gehen. Mittlerweile lassen wir sie auch oft ohne Leine mitlaufen und mit stetigem Ermahnen, Erinnern und Motivieren klappt es auch schon ganz gut mit dem Rückruf. Auch Paul "ermahnt" sie ab und zu: wenn sie sich zu weit von uns entfernt, dann kriegt sie entweder ein Zwicken in den Nacken oder ein Bellen zu hören. Wenn ihr allerdings ein Hase "in die Nase kommt", dann sind alle Erziehungsmühen vergessen...  In den letzten Tagen haben wir sie auch mitgenommen, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs waren und auch das fand sie wunderbar. Paul ist für sie ein super Vorbild und man merkt, dass sie sich stets an ihm orientiert. Wenn sie mal läuft, dann kann sie richtig schnell werden und ich denke, dass wir das Übergewicht mit dieser Bewegung gut in den Griff kriegen :-)  Mia ist eine Bereicherung für uns alle, nicht nur für Paul, und wir freuen uns, dass sie einen festen Platz gefunden hat, an dem auch sie sich wohlfühlt! Mit herzlichen Grüßen, Ihre Hellei S. und die Familie Sch.

 

 

 

02.2013

SHI

Das ist mein neues Frauchen und ihre Schwester mit ihrem Boomer. Wir 4 sind ein tolles Team, unternehmen ganz viel zusammen und es macht ganz viel Spaß. Ich hab mich in meinem neuen Zuhause ganz schnell eingelebt, auch mein Fraule sagt immer wieder, dass sie mit mir sehr glücklich ist. Das hört man gerne :o)) Bis demnächst, euer Shi.

 

 

 

02.2013

IRIS, genannt Motte

Der kleinen Motte geht es super, hat sich schnell eingelebt. Unsere Nachbarn kennen sie schon alle und sind total begeistert von ihr. Motte tobt unheimlich gerne rum, der Schnee ist ihr nicht ganz so geheuer :)
Sie bleibt auch schon ein paar Stunden alleine und freut sich immer riesig, wenn man wieder kommt, da darf man dann auch nichts in der Hand haben, ihre Freude ist dann zu groß! Sie kann auch schon "sitz" und "bleib" , wir üben gerade Pfötchen geben. Sie ist immer mitten drin anstatt nur dabei. Lg Sarah P.

 

 

 

02.2013

ANKA

Hallo , hier also ein paar liebe Grüße von Anka. Da haben sich wohl zwei gefunden, das wird wohl noch ein richtiges Traumpaar.

Beim Bus fahren hatte sie anfangs noch ein bisschen Probleme, als sie aber raus gucken konnte war es schon besser. Die Pferde waren ihr wohl erst etwas groß, auch das Geklapper von den Hufeisen war komisch. Es hat sich dann aber schnell gegeben. Sie hat auch immer aufgepasst, wo meine Schwiegermutter hin ging. Fressen tut sie auch gut und Vedauung alles super. Das ist wohl ihr richtiges Zuhause. Mit der Katze gibt es auch keine Probleme. Die Bilder sprechen für sich :) Bis bald Gerda Sch.

 

 

 

01.2013

NIKI vormals Nikita

Hallo zusammen, ich wollt jetzt auch endlich was in die Pfotenpost schreiben, ich bin jetzt knapp 2 Monate bei meiner neuen Familie die Anfangs meine Pflegefamilie war, doch ich habe mich so eingeschleimt bei meiner Familie und bei meiner neuen großen Schwester, dass sie mich alle nicht mehr abgeben konnten.  Ich habe meine neue Schwester Maddy richtig doll ins Herz geschlossen und sie mich auch, ich darf mit in ihrem Bett schlafen, unsere Leckerchen teilen wir uns und sie spielt super mit mir wenn ich langweile habe. Das einzige,  dass ich noch lernen muss, ist nicht im Dunkeln alles und jeden draussen anzubellen=) irgendwie wollen meine Herrchen wohl nicht das ich sie aufmerksam mache, wenn sich draussen was bewegt. Ich werde auch Füßebeißer genannt, denn wenn ich langweile habe, beiße ich meiner Schwester oder meinen Herrchen in die Füße=) hihi

Zuletzt grüße ich Maki also Mia (auch von dir 2 Fotos mit uns) und Rubi die kurz da waren, auch meine super neuen Freunde Bolle, Toby, Pierro.  Auch finde ich super das alle meine Geschwister Buffy (Negri), Tiffany (Canela) und Bob ein neues Zuhause gefunden haben, vielleicht sehen wir uns mal wieder.  Grüße Nikita oder auch Niki genannt.

 

 

 

01.2013

ROCKY

Hallo an alle die mich kennen. Ich melde mich aus meinem neuen Zuhause, damit ihr auch mal sehen könnt, mit wem ich denn jetzt zusammen lebe. Hier ist alles schön und ich habe mich schon gut eingelebt. Manchmal belle ich noch einen LKW an, wenn er sooo laut an mir vorbeifährt, aber es wird immer besser. Viele Grüsse an mein ehemaliges Pflegefrauchen, war echt schön bei dir :o))

 

 

 

01.2013

MIA vormals Maki

Hallo Leute, ich melde mich von meinem neuen super bequemen Sofa aus. Hier gefällt es mir richtig gut, mit mir und meinen neuen Menschen war es Liebe auf den ersten Blick und mein LieblingsPfotenkumpel Paul hat mir hier schon alles gezeigt.

Einen neuen Namen habe ich auch, jetzt werde ich Mia gerufen und höre natürlich sofort darauf :o)) Bis bald, meine Dosis haben versprochen, bald neue Fotos zu schicken Eure Maki/Mia.

 

 

 

01.2013

BUFFY vormals Negri

Hallo Liebe Brigitte, endlich haben auch meine neuen Herrchen es geschafft mal ein paar Fotos von mir und meiner neuen Familie zu schießen. Mein Frauchen haben Sie ja schon kennen gelernt. Von meinem Herrchen sind jetzt auch mal Fotos dabei. Ich selber fühle mich in meinem Zuhause pudelwohl. Sogar das Glockengeläut der benachbarten Kirche und die Böller an Sylvester haben mir nichts ausgemacht. Meine Häufchen mache ich mittlerweile fast regelmäßig an der frischen Luft. Muss noch einiges dazu lernen, aber meine Herrchen sind sehr geduldig mit mir.

Viele Liebe Grüße aus Hamm von Buffy und meinen Herrchen Conny & Stephan Sch.

01.2013

IDA vormals Iradi

Liebe Frau Ratzmer, als Anlage kommt ein schönes Pfotenpost-Bild von Ira, der Glücklichen! Zunächst wünschen Ira und ich Ihnen und Ihren Mitstreiternein gutes, erfolgreiches neues Jahr. Die Feiertage und den Jahreswechsel haben wir beide zusammen verbracht und Ira hat sich sehr gut eingefügt. Heiligabend erlebte das Hundemädchen einen turbulenten Familienabend mit 2 kleinen Kindern und vielen Erwachsenen. So ein Trubel, und sie als Star mittendrin! Als Ira genug Streicheleinheiten genossen hatte, verzog sie sich ins Körbchen und schlief. Alle waren des Lobes voll, so einen tollen Hund hätten sie auch gerne und meldeten sich schon mal zur Betreuung für den Fall an, dass Ira eine vorübergehende Bleibe benötigen sollte. Natürlich gefiel der Kleinen der 'Sylvester-Mitternachtskrach' nicht, aber sie geriet nicht in Panik, sondern wartete geduldig im Flur auf das Ende des Spektakels. Ira ist sehr lauffreudig, hat tolle Muskeln bekommen und eine Superfigur. Auf der Hundewiese rennt und spielt sie mit großenund kleinen Kumpels und ist unglaublich schnell unterwegs. Wenn ihr die Spielkammeraden zu grob werden, zeigt sie kess die Zähnend knurrt dabei. Im Wald und an wildreichen Stellen läuft Ira prima an der langen Rollleine, sie würde auf jeden Fall hinter allem herjagen, was sich bewegt. Selbst kleine Mäuschen am Norfer Bahnhof hat sie sofort erspäht! Wir trainieren das Abrufen mit Hilfe der Hundepfeife. Auf kurze Distanzen klappt das schon prima, die Begriffe Sitz und Platz kennt sie nicht, das funktioniert nach dem Zufallsprinzip. Sitz werden wir üben aber Platz finde ich bei der Süßen nicht so wichtig. Sie legt sich sowieso hin, wenn ihr danach ist. Bus und Bahn fahren kann Ira schon recht gut, sie bekommt jedenfalls keine Panik. Ich bin sehr gespannt, wie ihr im Sommer fahrrad fahren im Körbchen gefällt. Sobald die Temperaturen steigen, werden wir das langsam üben. Liebe Frau Ratzmer, Sie wollten mir noch ein Mineral nennen, mit welchem ich Iras Zähne putzen kann. Jetzt ist wieder Ausgehzeit und so grüßen wir beide Sie herzlich. Ihre Heike Sch.-F. mit Ira.

 

 

01.2013

BUFFY

Viele Grüsse von meinem neuen Fraule und mir :o))